29. Januar 2019, 11:00 Uhr

B3-Bodenwelle

B3-Bodenwelle: Ein Ende rückt näher

Sie nervt, die Bodenwelle auf der B 3 zwischen Bad Vilbel und dem Preungesheimer Dreieck. Nun rückt ihr Ende näher. Sie wird vorläufig repariert werden.
29. Januar 2019, 11:00 Uhr
Bodenwelle auf der B 3 besteht schon fast ein Jahr. Foto: Pegelow

Die Bodenwelle auf der B 3 zwischen Bad Vilbel und dem Preungesheimer Dreieck könnte endlich beseitigt werden. Wie der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) nun dem Bad Vilbeler Landtagsabgeordneten Jörg-Uwe Hahn (FDP) mitgeteilte, prüfe die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil nun immerhin, ob durch eine kurzfristig umsetzbare Übergangsmaßnahme die Bodenwelle vorläufig repariert werden könne. Der FDP Abgeordnete hatte bereits Mitte November nachgefragt, warum die Beseitigung dieses Bauschadens so lange dauere.

 

Ursache: Leitungsarbeiten eines Telekommunikationsunternehmens

Die Bodenwelle, so geht es aus dem Schreiben aus Wiesbaden hervor, resultiere aus Leitungsarbeiten eines Telekommunikationsunternehmens. Dabei wurden zwei neue Kabel mittels Durchpressung verlegt. Dabei entstand der Schaden. Al-Wazir bestätigte, dass zwar das Unternehmen zur Schadensbeseitung verpflichtet sei. »Zur Art und Weise sowie zum Zeitpunkt der Schadensbeseitigung konnte bislang, nicht zuletzt auch aufgrund der fortgeschrittenen und für Erdbauarbeiten ungünstigen Jahreszeit, noch keine Einigung erzielt werden,« so wörtlich das Schreiben an den FDP Politiker aus Bad Vilbel.

 

Reparaturtermin noch nicht in Sicht

Auch wenn ein konkreter Reparaturtermin noch nicht in Sicht ist, zeigt sich Hahn erleichtert: »Offensichtlich ist Hessen Mobil langsam der Geduldsfaden gerissen, so dass jetzt der Weg der vorläufigen Reparatur gewählt wird. Für die Fahrer und ihre Autos eine große Entlastung.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • FDP
  • Hessen Mobil
  • Jörg-Uwe Hahn
  • Tarek Al-Wazir
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.