12. Dezember 2018, 21:51 Uhr

Kulturtermine

12. Dezember 2018, 21:51 Uhr

Josua Velten spielt Jean Alain – Im Rahmen der Orgelsoiree in St. Bonifatius spielt am Samstag, 15. Dezember, um 19.45 Uhr Josua Velten aus Gießen Werke von Jehan Alain und Johann Sebastian Bach. Im Advent findet die Soiree-Reihe wöchentlich statt. Das Konzert dauert rund 25 Minuten, der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Finanzierung der neuen Eule-Orgel wird gebeten.

Lesekreis – Nächster Lesekreistermin ist am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr und zwar neuerdings im Mitmachzentrum der Stadt (Walltorstraße 3) nähe Markt. Ebenfalls neu ist die Einbindung in das Programm der Volkshochschule. Und weiter geht’s mit dem Buch von Sarah Bakewell »Das Café der Existenzialisten«. Es folgt die Beschäftigung mit dem Thema »Sartre und Weihnachten«.

Manu Michaeli Band – Am Sonntag, 16. Dezember, konzertiert die Manu Michaeli Band in der Vitos Kapelle (Licher Straße 106). Zu hören gibt es traditionelle Adventslieder, Gospel und Songs bekannter Liedermacher sowie einfühlsamen Blues. Die Manu Michaeli Band – das sind Sängerin Manuela Michaeli, Rolf Weinreich (Gitarre, Gesang), Michael Hahn (Gesang, Gitarre, Blues Harp, Bass) und Karsten Hellhund (Percussion). Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Konzert in Kleinlinden – Der Gesangverein Eintracht Kleinlinden veranstaltet am Samstag, 15. Dezember, 17 Uhr, ein Adventskonzert in der Kirche Kleinlinden. Im Anschluss findet im Gemeindehaus ein gemütliches Beisammensein mit Ehrungen statt.

Alternativer Weihnachtsmarkt – Gießens erster Alternativer Weihnachtsmarkt wird am Samstag, 15. Dezember, von 15 bis 22 Uhr in den Räumen des Prototyps (Georg-Philipp-Gail-Straße 5) stattfinden. Organisiert wird er von der Raumstation3539, Studio Sörvis sowie vom AStA der JLU. Neben Künstlern und Handwerkern, die ihre handgefertigten Produkte ausstellen werden, präsentieren sich auch kulturelle und soziale Initiativen aus Gießen. Ergänzt wird das Marktgeschehen mit Workshops, Livemusik sowie vegan-vegetarischen Köstlichkeiten.

Götz Eisenberg liest – Seit Jahren schreibt der Gießener Sozialwissenschaftler und Publizist Götz Eisenberg an einer »Sozialpsychologie des entfesselten Kapitalismus«. Nun ist in der Edition Georg-Büchner-Club (Verlag Wolfgang Polkowski) unter dem Titel »Zwischen Anarchismus und Populismus« deren dritter Band erschienen. Wie bereits die vorangegangenen Bände mischt auch dieser theoretische Essays zu gesellschaftspolitischen Themen mit Alltagsbeobachtungen. Eisenberg wird am Samstag, 15. Dezember, 15 Uhr, in der Evangelischen Studierenden-Gemeinde einen Querschnitt aus dem dritten Band präsentieren. Er wird musikalisch begleitet vom Jazz-Musiker Freddy Becker.

LLG-Weihnachtskonzert – Am Mittwoch, 19. Dezember, findet um 19 Uhr in der Petruskirche das traditionelle Weihnachtskonzert des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums statt. Die Chöre, das Orchester und andere Ensembles musizieren und stimmen die Zuhörer stimmungsvoll auf die Weihnachtszeit ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Advent
  • Blues
  • Gießen
  • Jean-Paul Sartre
  • Jehan Alain
  • Johann Sebastian Bach
  • Michael Hahn
  • Sebastian Bach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.