13. Dezember 2018, 22:11 Uhr

Streitschlichter erhalten Urkunden

13. Dezember 2018, 22:11 Uhr

An der Goetheschule gibt es seit Jahren keine größeren Streitigkeiten, die sich nicht schnell regeln ließen, und schon gar keine Gewalttaten. Warum? Ganz einfach: Esther Vergenz, jahrelange Lehrerin an der Schule, bildet seit vielen Jahren immer wieder die Streitschlichter aus, die erfolgreich zu schlichten wissen, wenn es denn doch einmal zu einem Streit kommt.

Die Ausbildung beginnt im 3. Schuljahr und endet mit einer richtigen Prüfung im 4. Schuljahr. Allen hat diese freiwillige Stunde, die jeweils einmal pro Woche, zumeist am Freitag in der 6. Stunde stattfand, viel Spaß gemacht, denn es wurde dabei auch viel gelacht und gespielt, berichtet Vergenz.

Auch Schulleiterin Bärbel Ockum liegt dieses Projekt am Herzen, und so stellt sie die dazu benötigte Lehrerstunde zur Verfügung. Mit einem kleinen Lächeln bedauern die amtierenden Streitschlichter, dass es so wenig zu tun gibt. Einig war man sich jedoch darüber, dass es das beste Zeichen dafür sei, dass die Kinder friedlich miteinander umgehen.

Nun wurden im Rahmen einer Monatsfeier die Urkunden an die neuen Streitschlichter der 4. Klasse überreicht. Ausgebildete Streitschlichter sind: Mia Döll, Jette Scholz, Dominique Fischer, Zidan Celik, Jakob Schäfer, Anne Mathes, Maria Daniele, Evelyn Makles, Sadik Yumusak und Alexander Baumert.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.