22. Januar 2019, 21:17 Uhr

Im Ernstfall zur Stelle

22. Januar 2019, 21:17 Uhr
Jochen Müller (2. v. l.) und Marco Hahn (r.) mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Bettenhausen. (Foto: moj)

Ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) wird bei der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bettenhausen in Dienst gestellt. Die neuen digitalen Meldeempfänger sind bereits angekommen. Darüber informierte Wehrführer Jochen Müller anlässlich der Jahreshauptversammlung der Wehr. Im Vorjahr wurden die Aktiven sechsmal alarmiert. Die extreme Wetterlage führte zu zwei Einsätzen (Wasser im Keller), zweimal brannten Getreidefelder.

23 Übungen und Schulungen waren zu absolvieren. An Lehrgängen nahmen Felix Meyer, Dirk Wagner, Julius Thiel, Julia Stein, Sophie Müller, Pascal Waldschmidt und Jochen Müller teil. 23 Aktive gehören zur Einsatzabteilung (fünf Frauen, 18 Männer). Aus der Jugendfeuerwehr konnte Maxi Müssig übernommen werden. Zur Oberfeuerwehrfrau wurden Julia Stein und Sophie Müller befördert, Pascal Waldschmidt und Julius Thiel zum Oberfeuerwehrmann. Grußworte sprachen Stadtrat Dietmar Joseph und der stellvertretende Stadtbrandinspektor Marco Hahn. Den Bericht der Jugendfeuerwehr übermittelte der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Felix Meyer. Dieser Abteilung gehören vier Mädchen und drei Jungen an.

Von den »Minis« berichtete Claudia Müller. Vier Mädchen und neun Jungen sind in dieser Abteilung aktiv. Für den Jahresbericht des Vereins Freiwillige Feuerwehr war Schriftführerin Anke Raab zuständig. Zum Abschluss der Versammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt (einige waren verhindert): Hartmut Donner, Dieter Schuhmann, Jürgen Schäfer und Benno Lührs für 40 Jahre sowie Rolf Körber für 50 Jahre.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Claudia Müller
  • Felix Meyer
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Jochen Müller
  • Körber AG
  • Wetterlagen
  • Lich
  • Monika Jung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.