11. Januar 2019, 21:41 Uhr

Das JuZ wird zum »Treff 17«

11. Januar 2019, 21:41 Uhr
Billard und Kicker locken in den »Treff 17«. Bürgermeister Thoas Brunner probiert unter dem prüfenden Blick von Gregor Gombert und Cathlin Meyer, ob er’s noch kann. (Foto: so)

Tischkicker, Billardtisch – und demnächst vielleicht noch ein Flipper. Lockt das den Nachwuchs ins neue Jugendzentrum in Wißmar? Zu Begegnungen face-to-face und nicht nur zu virtueller Kommunikation via Whatsapp, Signal oder Instagram. Die kommenden Wochen werden es zeigen.

Am kommenden Donnerstag, 17. Januar, jedenfalls öffnet der »Treff 17« um 17 Uhr im Obergeschoss der Schulstraße 17. Cathlin Meyer und Gregor Gombert werden die Treffen für Jungen und Mädchen ab zehn Jahren in den kommenden Wochen begleiten, moderieren und mitgestalten.

Immer dienstags und donnerstags

Nach einem gemeinsamen Auftakt am nächsten Donnerstag treffen sich die Jungs alldienstags und die Mädchen immer donnerstags in den großzügigen Räumen, die auch schon in der Vergangenheit als Wißmarer Jugendzentrum dienten.

»Kulinarische Weltreise« oder »Schreiben eines eigenen Kochbuchs«, nennt Meyer, eine angehende Erziehungswissenschaftlerin, mögliche erste Themen für die Mädchen. Themenbeispiele für Jungs sind »Erfolge in der Sportgeschichte« oder »Heute wird gezockt«, erläutert Gregor Gombert, ein 24-jähriger Lehramtsstudent.

Doch keine Bange: Es gibt beileibe nicht nur geschlechtsspezifische Angebote. Auch Jungen können kochen, zudem gibt es Termine, an denen Mädchen- und Jungentreff gemeinsam stattfinden werden. Ein Flyer sowie das Programm der beiden Treffs bis April stehen online als Download zur Verfügung (www.wettenberg.de.

Wobei nach Schließung des alten JuZ und Renovierung der Räume bewusst auch am Konzept gefeilt wurde, wie Bürgermeister Thomas Brunner am Freitag darlegte. Man wolle kein »reines Jugendzentrum« anbieten, sagt die Wettenberger Familienbeauftragte Tanja Meyer.

So wird der Treff nicht auf eine bestimmte Altersspanne begrenzt und die Angebote werden nicht nur auf Jugendliche fokussiert. Denkbar ist, die Angebote für junge Familien zu erweitern oder (generationenübergreifende) Angebote für respektive mit Senioren zu unterbreiten.

Gestartet wird jedoch erst einmal mit jungen Leuten – offen für alle ab zehn Jahre, ohne vorherige Anmeldung und selbstverständlich kostenlos. Auch wer beim ersten oder zweiten Treff noch nicht dabei ist, ist jederzeit später willkommen.

Das frühere JuZ in Wißmar ist dafür von den Mitarbeitern des kommunalen Bauhofs «generalüberholt« worden, hat ein neues WC bekommen, eine neue Küche zum Kochen und Backen, ein großes Wohnzimmer mit Couch, TV, Playstation und Brettspielen, Tischkicker, Billard, Büchern…

Das einstige Jugendzentrum in Wißmar ist eines der ältesten im Kreis Gießen, wurde vor knapp 45 Jahren von Jugendlichen um Horst Winterkorn gegründet. Erste Veranstaltungen gab es im Bürgerhaus und in Räumen in der alten Pfaffschule; später dann eben im Obergeschoss der Verwaltung in der Schulstraße. Es war zeitweise selbstverwaltet, später dann via kommunaler Jugendpflege begleitet.

Auch in Krofdorf-Gleiberg gab es ein Jugendzentrum, zuletzt in Räumen an der Turnhallenstraße. Doch auch dies wurde vor wenigen Jahren geschlossen, die Räume in Folge den Pfadfindern überlassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Billardtische
  • Instagram
  • Jugendzentren
  • Kochbücher
  • Kommunikation
  • Thomas Brunner
  • Thomas Brunner (Wettenberg)
  • Wißmar
  • Wettenberg
  • Rüdiger Soßdorf
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.