03. Mai 2018, 21:46 Uhr

Kreistag Gießen will vorangehen

Antidiskriminierungsstelle für die Region

03. Mai 2018, 21:46 Uhr

Wer hätte gedacht, dass die meisten Fälle von Diskriminierung nicht wegen der Hautfarbe oder der Religion von Menschen registriert werden, sondern wegen ihres Alters? Das jedenfalls berichtet der Kreisbeigeordnete Istayfo Turgay. Und spricht von einer »immens hohen Dunkelziffer« von Diskriminierungsfällen. Um da gegenzusteuern, um Opfern einen Anlaufpunkt zu geben, soll eine Antidiskriminierungsstelle geschaffen werden.

Die Idee: Ein Verein solle dies tragen. Mitglieder des Vereins könnten die mittelhessischen Landkreise sowie die großen Städte Gießen, Marburg und Wetzlar sein. Allein: Es geht nicht so recht voran. Seit 2012 schon steht das Projekt im Raum. Seinerzeit hatte der Gießener Kreistag auf Anregung des Kreisausländerbeirates beschlossen, die Möglichkeit einer Anlaufstelle für Fragen der Diskriminierung aufgrund von ethnischer Herkunft und Religion/Weltanschauung zu prüfen und die Zusammenarbeit mit den Nachbar-Kreisen und Städten auszuloten.

Hoffen auf die Nachbarn

Trotz erster positiver Resonanz ist man in der Sache noch nicht so recht weitergekommen, wie sich jetzt im Sozialausschuss des Kreistags zeigte: Aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf gibt es zwar zustimmende Signale, aber eben noch keine konkreten Beschlüsse. Ein solcher soll zur Gründung des Trägervereins im Gießener Kreistag gefasst werden – um damit das Vorhaben zu befördern. Allerdings mit der Einschränkung: Dies greift nur, wenn mindestens eine weitere Kommune aus Mittelhessen dem Verein beitritt. Bemühen will man sich zudem um Landesförderung aus dem Programm für Interkommunale Zusammenarbeit.

Kritik kam maßgeblich von der AfD, der Sprecher Thomas Wollmann das Anliegen »völlig unausgegoren« nannte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alternative für Deutschland
  • Diskriminierung
  • Kreisbeigeordnete
  • Kreistage
  • Religion
  • Gießen
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.