Adventskonzert in Krofdorf-Gleiberg

05. Dezember 2017, 20:11 Uhr

Gute Tradition ist es, das Basartreiben der evangelischen Kirchengemeinde Krofdorf-Gleiberg und auch den weihnachtlichen Krämermarkt mit einem Adventskonzert in der Kirche zu beenden. Auf dieses musikalische Ereignis hatte sich am Sonntag der von Thomas Bernsdorff geleitete Singkreis der Kirchengemeinde bestens vorbereitet. Sänger Uwe Reisewitz führte durch das Programm. Zur Eröffnung erklang mit »Machet die Tore weit« ein barocker Satz von Andreas Hammerschmidt, gefolgt u. a. von dem Adventslied »Es kommt ein Schiff geladen« nach einem Satz von Peter Schmitt. Als wohltuend wurde auch ein Gitarrensolo von Thomas Bernsdorff empfunden. »Brennende Lichter« von Lorenz Maierhofer in Anlehnung an W. A. Mozarts A-Dur-Sonate und der »Weihnachtskekse-Swing«, ein musikalischer Spaß von Maierhofer, folgten. Dem Schlussvortrag »Candlelight Carol« von John Rutter folgte nach begeisterten Beifallsstürmen als Zugabe mit »Julbön« ein schwedisches Lied. (Foto: mo)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • John Rutter
  • Peter Schmitt
  • Wolfgang Amadeus Mozart
  • Wettenberg
  • Klaus Moos
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.