Bahnverkehr

RMV hofft auf Ende des Ärgers über neue Fahrscheinautomaten

Kein Wechselgeld, Störungen beim Ticketdruck, schwarze Bildschirme, Hotline nicht erreichbar: Die neuen RMV-Fahrschein-Automaten machen großen Ärger. Nun soll es eine Lösung geben.
13. Juni 2018, 17:26 Uhr
(Foto: dpa)

Die neuen Fahrschein-Automaten des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) sorgen zuweilen für Frust und Ärger bei den Fahrgästen. Nach heftigen Beschwerden des RMV beim Automatenbetreiber Transdev müssten die Probleme in diesen Tagen behoben worden sein, sagte RMV-Geschäftsführer Knut Ringat am Mittwoch in Frankfurt. Teams des RMV überprüften dies derzeit im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Der RMV werde Transdev entgangene Ticketeinnahmen in Rechnung stellen, sagte Ringat. Zudem würden Vertragsstrafen geltend gemacht. Dies sei der RMV nicht zuletzt seinen Kunden schuldig.



Die neuen Automaten sollen eigentlich viele Verbesserungen bringen, etwa kontaktloses Zahlen, Scheine als Rückgeld und Abfahrtinformationen in Echtzeit. Auch kostenfreies WLAN sollen sie bald an den Bahnsteigen ermöglichen. Besonders in den vergangenen Wochen häuften sich aber die Beschwerden über nicht oder nur teilweise funktionierende Automaten aus dem gesamten Verbundgebiet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.