+
Kresse wächst innerhalb weniger Tage heran. FOTO: DPA

Kressesaatgut nicht zu dicht streuen

  • schließen

Kresse lässt sich wahnsinnig einfach ziehen: Man belegt ein Küchentuch mit dem Saatgut und hält es gut feucht. Nach gut einer Woche kann man mit der Ernte beginnen.

Doch das klappt nicht immer: Faulen oder schimmeln Saatgut und Keimlinge, kann das daran liegen, dass man die Samen zu dicht ausgestreut hat. Denn nur etwa die Hälfte der Fläche wird damit bedeckt und das Küchenpapier sollte weiß durchscheinen. dpa

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare