+
Die Ankündigung "Dann lasse ich mich eben krankschreiben" kann ungute Folgen haben.

Kündigungsgrund

Vorsicht: Dieser Satz Ihrem Chef gegenüber kann Sie den Job kosten

  • schließen

So eine Mitarbeiter-Chef-Beziehung hält schon einiges aus. Aber wenn Sie dieses Verhalten ankündigen, hat Ihr Vorgesetzter allen Grund, Sie zu entlassen.

Stellen Sie sich vor, Ihre Frau liegt Ihnen mit dem Traumurlaub nach Italien in den Ohren, der genau in dieser und dieser Schulferienwoche stattfinden muss oder weil ihre Mutter in der anderen Woche Geburtstag hat. Der Haussegen hängt also davon ab, ob Sie in der gewünschten Woche Urlaub bekommen. Wenn Ihr Chef dann aber nicht mitspielt, lassen Sie sich vielleicht zu einem verheerenden Satz hinreißen.

"Dann lasse ich mich eben krankschreiben"

Dieser Satz kann im schlimmsten Fall eine Kündigung nach sich ziehen. Christoph Abeln, Fachanwalt für Arbeitsrecht, erklärt im Nachrichtenmagazin Focus.de: "Die Drohung eines vorsätzlichen Krankmeldens kann eine fristlose Kündigung bedeuten. Unter Umständen handelt es sich dabei um Arbeitszeitbetrug. Bereits durch die Ankündigung eines solchen Verhaltens missachtet der Angestellte seine Rücksichtnahmepflicht gegenüber dem Arbeitgeber." Wenn Sie Ihren Chef auf diese Weise täuschen, ist außerdem vermutlich Ihr Vertrauensverhältnis irreparabel zerstört.

Lesen Sie auch: Krankschreibung: Drei Irrtümer, die immer noch kursieren.

Kündigung wegen Arbeitszeitbetrug

Nehmen Sie also auch im Affekt diesen Satz niemals in den Mund, wenn Ihr Vorgesetzter zuhört - oder Kollegen, über die Ihr Vorhaben bis zum Chef durchsickern könnte. Und auch, wenn Sie nicht im Voraus angekündigt haben, sich krankschreiben zu lassen, sondern heimlich krankfeiern, hat Ihr Chef Mittel und Wege, Ihre Masche zu durchschauen. In manchen Fällen darf Ihr Chef das Attest auch ablehnen.

Wie Sie sich richtig krank melden, lesen Sie hier. Was Sie trotz Krankschreibung aber tun dürfen, wird Sie überraschen.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

Urlaubsreif? Diese Zeichen verraten, dass Sie überarbeitet sind

Am Strand liegen statt am Schreibtisch zu schwitzen - davon träumen zur Urlaubszeit viele. Damit Arbeitsdruck und Stress nicht im Burnout enden, sollten Sie auf diese Zeichen achten - und sich rechtzeitig in den Urlaub verabschieden:
Am Strand liegen statt am Schreibtisch zu schwitzen - davon träumen zur Urlaubszeit viele. Damit Arbeitsdruck und Stress nicht im Burnout enden, sollten Sie auf diese Zeichen achten - und sich rechtzeitig in den Urlaub verabschieden: © pexels
Wenn der Wecker klingelt drücken Sie lieber fünfmal auf Snooze, statt aufzustehen? Wer morgens trotz genügend Schlaf nicht mehr aus den Federn kommt, sollte sich eine Auszeit gönnen.
Wenn der Wecker klingelt drücken Sie lieber fünfmal auf Snooze, statt aufzustehen? Wer morgens trotz genügend Schlaf nicht mehr aus den Federn kommt, sollte sich eine Auszeit gönnen. © pexels
Statt Brainstorming ist bei Ihnen eher Leere im Kopf angesagt, Ihnen kommen einfach keine kreativen Ideen? Eine finnische Studie zeigt, dass ein Urlaub die Gedanken wieder in Schwung bringt und für originelle Ideen sorgt.
Statt Brainstorming ist bei Ihnen eher Leere im Kopf angesagt, Ihnen kommen einfach keine kreativen Ideen? Eine finnische Studie zeigt, dass ein Urlaub die Gedanken wieder in Schwung bringt und für originelle Ideen sorgt. © pexels
Ein weiteres Zeichen, dass Sie eine Auszeit brauchen: Sie denken andauernd daran, was Sie noch alles erledigen müssen und sind frustriert, wenn ihnen jemand ihre wertvolle Zeit stiehlt. 
Ein weiteres Zeichen, dass Sie eine Auszeit brauchen: Sie denken andauernd daran, was Sie noch alles erledigen müssen und sind frustriert, wenn Ihnen jemand Ihre wertvolle Zeit stiehlt.  © pexels
Sie müssen alles zweimal lesen, um den Sinn zu verstehen, die Buchstaben tanzen vor Ihren Augen. Wer sich nicht mehr konzentrieren kann macht auch zwangsläufig... 
Sie müssen alles zweimal lesen, um den Sinn zu verstehen, die Buchstaben tanzen vor Ihren Augen. Wer sich nicht mehr konzentrieren kann macht auch zwangsläufig...  © pixabay
...mehr Flüchtigkeitsfehler. Sei es der verschüttete Kaffee, Rechtschreibfehler oder ein vergessener Termin. Passieren diese Fehler gehäuft, nehmen Sie sich besser ein paar Tage frei. 
...mehr Flüchtigkeitsfehler. Sei es der verschüttete Kaffee, Rechtschreibfehler oder ein vergessener Termin. Passieren diese Fehler gehäuft, nehmen Sie sich besser ein paar Tage frei.  © pixabay
WhatsApp statt Quartalsbericht? Auch Lustlosigkeit ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie urlaubsreif sind. "Es wird immer mühsamer, sich aufzuraffen, produktiv zu arbeiten. Die Motivation fehlt zusehends", verrät Gerhard Blasche, Psychologe an der Universität Passau, gegenüber rp-online. 
WhatsApp statt Quartalsbericht? Auch Lustlosigkeit ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie urlaubsreif sind. "Es wird immer mühsamer, sich aufzuraffen, produktiv zu arbeiten. Die Motivation fehlt zusehends", verrät Gerhard Blasche, Psychologe an der Universität Passau, gegenüber rp-online © pexels
Ihr Kollege gegenüber schlürft seinen Kaffee unfassbar laut und der eigentlich liebenswerte Praktikant treibt Sie mit seinen Fragen zur Weißglut? Auch das zeigt, dass Sie dringend eine Auszeit brauchen.
Ihr Kollege gegenüber schlürft seinen Kaffee unfassbar laut und der eigentlich liebenswerte Praktikant treibt Sie mit seinen Fragen zur Weißglut? Auch das zeigt, dass Sie dringend eine Auszeit brauchen. © pixabay
Stress und Druck führen oft dazu, dass Mitarbeiter auch nach Feierabend nicht mehr richtig abschalten können. Die Gedanken an die Umsatzzahlen oder der seltsame Kommentar des Chefs lässt sie nicht mehr in Ruhe. Das Gedankenkarussel mündet dabei oft in...
Stress und Druck führen oft dazu, dass Mitarbeiter auch nach Feierabend nicht mehr richtig abschalten können. Die Gedanken an die Umsatzzahlen oder der seltsame Kommentar des Chefs lässt sie nicht mehr in Ruhe. Das Gedankenkarussel mündet dabei oft in... © pexels
... Schlaflosigkeit. Spätestens dann sollten Sie sich langsam in den Urlaub verabschieden. Ein paar freie Tage laden Ihren Akku wieder auf und sorgen für Entspannung.
... Schlaflosigkeit. Spätestens dann sollten Sie sich langsam in den Urlaub verabschieden. Ein paar freie Tage laden Ihren Akku wieder auf und sorgen für Entspannung. © pexels
Wer abends nur noch erschöpft auf das Sofa sinkt oder bis spät nachts arbeitet, vernachlässigt auch sein Umfeld. Freunde und Familie danken es Ihnen, wenn Sie mal wieder Urlaub nehmen und die Seele bei einem gemeinsamen Bier baumeln lassen.
Wer abends nur noch erschöpft auf das Sofa sinkt oder bis spät nachts arbeitet, vernachlässigt auch sein Umfeld. Freunde und Familie danken es Ihnen, wenn Sie mal wieder Urlaub nehmen und die Seele bei einem gemeinsamen Bier baumeln lassen. © pexels

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare