+
Kann man Gewitter in den Gelenken spüren? Foto: Thomas Rensinghoff/Illustration

"Das hab ich im Knie"

Sind Gewitter im Gelenk spürbar?

"Das spüre ich in den Gelenken" heißt es oft, wenn sich das Wetter ändert. Ist das pure Einbildung? Wir haben einen Mediziner gefragt.

Gundelfingen (dpa/tmn) - Vor allem ältere Menschen können aufziehende Sommer-Gewitter in den Gelenken spüren - behaupten sie zumindest. Einen wissenschaftlichen Beweis dafür gibt es zwar nicht, erklärt Martin Rinio, ärztlicher Direktor der Gelenkklinik Gundelfingen.

Allerdings können Wetterveränderungen tatsächlich Gelenksteifigkeit und Schmerzen verursachen. Ein möglicher Grund dafür: Zieht eine Schlechtwetterfront heran, sinkt der Luftdruck. Dadurch dehnt sich Gewebe, so dass der Druck auf die Gelenke steigt. Und das kann schmerzen.

Für gesunde Menschen sind solche Schmerzen meist nicht weiter schlimm. Weniger harmlos sind sie dagegen bei Arthrose-Patienten: Hier können Wetterveränderungen teils heftige Schmerzschübe verursachen - vor allem, wenn es feucht und kühl wird.

Schonen sollte man die schmerzenden Gelenke dann allerdings nicht, warnt der Experte: Gerade in solchen Situationen sei regelmäßige Bewegung wichtig, um den Knorpel im Gelenk mit überlebenswichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare