1. Wetterauer Zeitung
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Was ist das lateinamerikanische Streetfood „MangoMates“ genau?

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Mangos kann man nicht nur als süßen Snack genießen. Ein Berliner Unternehmen wollte bei „Die Höhle der Löwen“ zeigen, dass es auch exotischer geht.

Die Höhle der Löwen“ ist wieder da! Die 12. Staffel der Unterhaltungsshow startete am Montag, den 29. August 2022 auf Vox und RTL+. Am Montag, den 12. September lief bereits die dritte Folge. Mit dabei war diesmal ein Berliner Laden namens „MangoMates“, der den Deutschen eine kolumbianische Spezialität näherbringen möchte: Mango-Spaghetti.

Die Höhle der Löwen: Dayan Estrada und Marcel Martin stellen mit „MangoMates“ Spaghetti aus der Mangofrucht her.
Dayan Estrada und Marcel Martin stellen mit „MangoMates“ Spaghetti aus der Mangofrucht her. ©  RTL / Frank W. Hempel

„MangoMates“: Mango-Spaghetti als fruchtiges Streetfood

Sie lieben Mangos? Die exotische Frucht gibt es bei uns fast immer zu kaufen, da sie importiert werden muss. Je nach Herkunftsland hat sie in unterschiedlichen Monaten Saison, etwa im Sommer aus Pakistan und im Winter aus Zentralamerika. Wenn Sie frische Mangos zuhause genießen wollen, sollten Sie den Trick kennen, um beim Einkaufen auch wirklich eine reife Mango zu erkennen. Oder wenn Sie in Berlin sind und Lust auf Mango haben, könnten Sie bei „MangoMates“ vorbeischauen: Dort verkaufen Dayan Estrada und Marcel Martin Spaghetti aus der Mangofrucht. Die lateinamerikanischen Mango-Spaghetti sind ein neuartiger Fruchtsnack, der ein süß-sauer-salziges Geschmackserlebnis verspricht. Mit ihren Mango-Spaghetti möchte das Gründer-Duo den gesunden Genuss der Mango in Deutschland fördern und der Mango als Frucht eine neue Bühne geben.

Kennengelernt haben sich die gebürtige Kolumbianerin und der Deutsche während ihres Studiums in Australien „Natürlich wollte ich, dass mein Freund mein Land und mein Lieblingsgericht aus der Kindheit kennenlernt“, erzählt Dayan, und nun möchten sie die Mango-Spaghetti auch in Deutschland etablieren. Diese werden klassisch mit frisch gepresster Limette und Salz gegessen. 2021 gründeten sie „MangoMates“ und sind aktuell mit einem Laden in einer Berliner Mall vertreten.

So lief der Pitch/Deal für „MangoMates“

Dayan Estrada und Marcel Martin erhofften sich bei „DHDL“ ein Investment von 100.000 Euro für 15 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen, um weitere Geschäfte eröffnen zu können. Die kleinen vorbereiteten Gerichte schmeckten den Löwen auch sehr gut. Allerdings machten die bisherigen Umsatzzahlen die Löwen etwas stutzig. Auch der Durchblick in den Zahlen fehlt den Gründern noch. Die Gründer bekamen einige Tipps und auch Lob von den Löwen – ein Deal wurden ihnen allerdings nicht angeboten.

Auch interessant

Kommentare