+
Vor allem Autofahrer mit Wunschkennzeichen wollen nach einem Umzug ihr Nummernschild behalten.

Gut zu wissen

Darf ich mein Kennzeichen nach einem Umzug behalten?

  • schließen

Wer in eine andere Stadt zieht, muss sich ein neues Nummernschild besorgen. Stimmt das oder gibt es eine Möglichkeit, sein geliebtes Kennzeichen zu behalten?

Für viele Autofahrer ist das Kennzeichen mehr als nur ein schnödes Erkennungsmerkmal. Manche drücken damit die Liebe für ihren Partner aus, manche verbinden damit einfach nur Heimat. Aber wer in eine andere Stadt zieht, muss sich vom alten Nummernschild verabschieden und sein Auto ummelden - oder etwa nicht?

Seit Januar 2015 können Autofahrer ihr Kennzeichen behalten, wenn sie in einen anderen Zulassungsbezirk ziehen. Wer also von München nach Hamburg zieht, kann sein M-Kennzeichen behalten. Wir erklären Ihnen, was Sie dafür erledigen müssen.

Kennzeichen nach Umzug behalten: So geht's

Sie sind umgezogen und wollen Ihr Kennzeichen behalten? Dann müssen Sie Ihr Auto nur ummelden. Dies erledigen Sie bei Ihrer zuständigen Zulassungsstelle mit folgenden Dokumenten:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • gültiger Personalausweis bzw. Reisepass
  • Elektronische Bestätigung der Versicherung (eVB-Nummer)
  • aktueller TÜV-Bericht (inkl. Abgasuntersuchung)
  • SEPA-Mandat für den Einzug der Kfz-Steuer

Lesen Sie auch: Diese Kombinationen sind auf Ihrem Kennzeichen verboten.

Ein Vorteil, wenn Sie Ihr altes Kennzeichen behalten: Sie müssen weniger für die Ummeldung Ihres Autos bezahlen, da keine neuen Kennzeichen erstellt werden müssen. Dabei können Sie zwischen 20 und 40 Euro sparen.

Video: Rückverfolgen per Nummernschild

Warum wurde die Regelung geändert?

Lange hat es gedauert, bis sich der Gesetzgeber dazu entschlossen hat, die Kennzeichenregelung zu ändern. Der Hintergrund: Mit der Kennzeichenmitnahme soll die Bürokratie in Deutschland etwas abgebaut werden. Davon profitieren auch Autofahrer, die nicht nur Geld sondern auch Zeit sparen.

Auch interessant: Kennzeichen beim Auto wechseln - Diese Unterlagen sind nötig.

anb

Kfz-Kennzeichen: Die lustigsten Abkürzungen

KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
Hinter Abkürzungen steckt manchmal die Wahrheit, oder? Bei den Kürzeln der Nummernschildern haben sich über die Jahre so einige Interpretationen durchgesetzt. Hier die witzigsten Deutungen:  A = "affig" für Augsburg © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
BGL = "Bayerischer Gebirgs Lodl" statt Berchtesgadener Land in Bayern © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
BM = "bemannte Mülltonne" oder "bereifte Mörder" statt Berheim im Landkreis Erftkreis © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
EL steht für "Entwicklungsland" statt für den Landkreis Emsland in Niedersachsen. © dpa/westermann
FFB = "Fahrer fährt blöd" statt Fürstenfeldbruck
FFB = "Fahrer fährt blöd" statt Fürstenfeldbruck © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
FL = "Furchtbar langsam" statt Flensburg © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
HR = "Hessisches Rindvieh" statt Schwalm-Eder-Kreis in Hessen © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
HS = "Hirnschaden" statt Heinsberg © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
HU = "Hessisch Uganda" statt Main-Kinzig-Kreis in Hessen © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
KLE von Kleve steht gerne für "Keiner liebt Euch" oder auch " Keiner lebt ewig" © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
LOS = "Land ohne Sonne" gerne für den Landkreis Oder-Spree Brandenburg © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
ME = "Motorisierter Esel" statt Mettmann © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
MG = "Mein Gott" statt Mönchengladbach © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
MK = " Märkisch Kongo" statt Märkischer Kreis © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
NF = "nicht fahrtüchtig" statt Nordfriesland © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
OHZ = "Ohne Hirn zugelassen" statt Osterholz-Scharmbeck © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
SL = "Sehr langsam" statt Schleswig © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
SU = "Schnarchsäcke unterwegs" statt Siegburg im Lankreis Rhein-Sieg in Nordrhein-Westfalen © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
TIR = "Tscheche in Reserve" statt Tirschenreuth © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
VB = "Vorsicht Bauer" statt Vogelsbergkreis © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
W = "Wahnsinnige" für Wuppertal © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
WL = "Wilder Landwirt" statt Winsen an der Luhe in Niedersachsen  © dpa/westermann
KFZ Kennzeichen Nummernschild Abkürzungen Bedeutungen Deutung
WW = "Wald Willi" statt Westerwald © dpa/westermann
HAS = "Hirsch am Steuer" statt  Hassberge in Bayern © 
OF = "Ohne Führerschein" statt Offenbach © 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare