1. Wetterauer Zeitung
  2. Politik

Scharfe Kontrollen im Gericht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Leipzig -Im Prozess um die Corona-Impfpflicht bei der Bundeswehr hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Sicherheitskontrollen deutlich verschärft. Grund sei die Bedrohung des Rechtsanwaltes eines Klägers durch einen sogenannten Reichsbürger, sagte eine Gerichtssprecherin am Rande des Verfahrens. Als Reaktion wurden alle Besucher am Einlass schärfer kontrolliert.

Konkrete Angaben zu der Bedrohung machte die Sprecherin nicht. Zwei Offiziere der Luftwaffe wehren sich dagegen, dass die Corona-Schutzimpfung in eine Liste von Impfungen aufgenommen wurde, die für Soldaten verbindlich sind. Sie sehen ihr Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit verletzt. dpa

Auch interessant

Kommentare