1. Wetterauer Zeitung
  2. Politik

EU fordert Türkei zu einer Deeskalation auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Athen -Im schwelenden Konflikt zwischen Ankara und Athen hat EU-Kommissionssprecher Peter Stano die Türkei zur Deeskalation aufgefordert. "Die Türkei muss alle Drohungen und Handlungen einstellen, die den gutnachbarlichen Beziehungen schaden", sagte Stano. Ankara müsse "die Souveränität aller EU-Mitgliedstaaten in deren Hoheitsgewässern und in ihrem Luftraum respektieren".

Andernfalls müsse die EU über eine "angemessene Reaktion" nachdenken. Die Beziehung der benachbarten Nato-Mitglieder Türkei und Griechenland hat sich massiv verschlechtert. Athen wirft der Türkei vor, unerlaubt mit Kampfjets regelmäßig griechisches Territorium zu überfliegen. dpa

Auch interessant

Kommentare