1. Wetterauer Zeitung
  2. Panorama

Gelsenkirchen und Hamm: Corona-Grenzwerte überschritten - jetzt droht der Lockdown

Erstellt:

Von: Anna Quasdorf

Kommentare

In Hamm und Gelsenkirchen haben sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt droht der Lockdown.
In Hamm und Gelsenkirchen haben sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt droht der Lockdown. © Markus Becker/dpa

In Gelsenkirchen und Hamm ist heute der Tag der Entscheidung: Dort wurden wichtige Corona-Grenzwerte überschritten. Jetzt droht der nächste Lockdown.

Ruhrgebiet – Immer mehr Corona-Infizierungen setzen die Städte und Gemeinden unter Druck. Besonders wichtig ist der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert, berichtet RUHR24.de*.

Am Freitag überschritten die beiden Städte Hamm und Gelsenkirchen die erste Warnstufe von 35 Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner* in sieben Tagen. Nun droht den Städten der Lockdown. In Gelsenkirchen, die derzeit eine Inzidenz von 44,1 haben, lässt sich nicht erklären, woher die plötzliche Zunahme an Corona-Infizierten kommt. Sie haben bereits erste Schutzmaßnahmen ergriffen.

Bei der Stadt Hamm, Inzidenz-Wert von 46,9, sieht es dagegen anders aus. Ihre Fälle sind auf eine türkische Hochzeit in Dortmund zurückzuführen. Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann versucht nun alles, damit Hamm nicht in den Lockdown muss. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare