1. Wetterauer Zeitung
  2. Panorama

Bundeswehr: Kampfpanzer kollidiert bei Übung mit Geländewagen – zwei Todesopfer

Erstellt:

Von: Clara Marie Tietze

Kommentare

Kampfpanzer Leopard 2 in voller Fahrt
Bei einer Übung mit einem Kampfpanzer sind zwei Angehörige der Bundeswehr tödlich verunglückt. © Katharina Winkler/dpa

Bei einem Unfall auf dem Truppenübungsplatz Bergen in Niedersachsen sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Bundeswehr mit.

Bergen - Bei einem Unfall auf dem Truppenübungsplatz Bergen in Niedersachsen sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Kampfpanzer sei während einer Übung mit einem militärischen Geländewagen kollidiert, teilte die Bundeswehr mit. Zwei Bundeswehrangehörige seien tödlich verletzt worden.

Unfall auf Truppenübungsplatz in Bergen: Zwei Tote bei der Bundeswehr

Der genaue Hergang wurde noch ermittelt. Der Truppenübungsplatz liegt im Süden der Lüneburger Heide. Wegen des Unfalls sagte das Verteidigungsministerium eine Serenade zur Verabschiedung des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Silberhorn kurzfristig ab.

Bei den Opfern soll es sich um einen Soldaten und einen zivilen Angestellten der Bundeswehr handeln. Von zahlreichen Seiten kann man unter dem Twitter-Posting des Verteidigungsministeriums Beileidsbekundungen lesen. Auch Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer wird zitiert: „Wir sind tief betroffen vom Tod zweier Bundeswehrangehöriger durch einen tragischen Unfall. Meine Gedanken und Gebete sind bei den Familien und Freunden der Getöteten.“

Bundeswehr trauert: Zwei Tote nach tragischem Unfall in Bergen

Neben dem Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Alfons Mais, spricht auch die Verteidigungsexpertin der FDP Marie-Agnes Strack-Zimmermann den Angehörigen ihr Beileid aus. Man möge den beiden Angehörigen der Bundeswehr „und ihrem Dienst für unser Land von Herzen ein ehrendes Andenken bewahren“.

Zuletzt hatte ein Ausschuss der Bundeswehr eine Entscheidung darüber getroffen, ob eine Impfpflicht der Bundeswehr eine Impfpflicht empfohlen werden soll, oder eben nicht.

Auch interessant

Kommentare