1. Wetterauer Zeitung
  2. Panorama

Bei Whatsapp den Online-Status verbergen? So einfach geht‘s

Erstellt:

Von: Markus Merz

Kommentare

Dieses Feature bei Whatsapp war lange angekündigt und von vielen Nutzern herbeigesehnt worden. Mit dem neuesten Update lässt sich nun der eigene Online-Status verbergen. So einfach geht es.

Whatsapp ist der beliebteste Messenger-Dienst weltweit, wird von mehr als zwei Milliarden Menschen genutzt. Und bis zuletzt war es immer möglich so zu sehen, wann ein Kontakt gerade online ist. Damit ist nun Schluss. Mit dem neuesten Update von Whatsapp können Nutzer nun selbst entscheiden, ob der eigene Online-Status angezeigt wird oder nicht. Oder nur bestimmte Kontakte den Status sehen dürfen.

Das neueste Update ist alleine deshalb sinnvoll, weil bei Whatsapp aktuell zwei große und äußerst kritische Sicherheitslücken für Probleme bei allen Nutzern sorgen können. Im Sommer hatte bereits ein Update zum einfachen Löschen von Nachrichten für einige Erleichterung gesorgt.

Der Online-Status wird in privaten Chats unter dem Namen des jeweiligen Nutzers angezeigt. Dort steht dann „online“ oder „zuletzt online um..“. So wird angezeigt, ob die Person gerade online ist und die Uhrzeit, zu der sie zuletzt in der App aktiv war.

Online-Status in Whatsapp ausschalten oder verbergen

Wer nicht möchte, dass Freunde, Bekannte, Angehörige oder die Geschäftskollegen den eigenen Online-Status sehen, der muss wie folgt vorgehen:

Mit dem neuesten Update Whatsapp sorgt für einen wichtigen Schutz der Privatsphäre. So lässt sich nun individuell steuern, dass der eigene Chef oder der Partner nicht mehr prüfen kann, wann man gerade online ist.

Zuletzt gab es immer wieder Diskussionen, ob Whatsapp (wie auch Instagram und Facebook) bald kostenpflichtig sein könnten. Entsprechende Updates wie der aktuelle Online-Status geben darauf aber keine weiteren Hinweise.

Auch interessant

Kommentare