1. Wetterauer Zeitung
  2. Kultur

Bombenstarkes Pony-Abenteuer

Erstellt:

Von: Maren Bonacker

Kommentare

_978-3-401-60649-1_08102_4c
_978-3-401-60649-1_08102_4c © Red

Otis ist der unfreiwillige Star vom Zirkus. Zweimal am Tag saust er als fliegendes Pegasus-Einhorn aus der Kanone und landet in einem Bottich voller Zuckerwatte. Entwürdigend für ein kleines karamellfarbenes Pony wie ihn, das am liebsten seine Freiheit hätte - und einen Apfel. Doch damit ist jetzt Schluss! Geschickt justiert er die Kanone neu, berechnet die Flugbahn und bereitet sich auf seinen allerletzten Flug vor, der ihn hinter den Lattenzaun katapultieren soll.

Ob das klappt?

Otilie ist eine ältere Dame mit strengen Prinzipien, die nie zu spät das Haus verlässt oder sich ihre Frühstücksbrötchen zu früh abholt. Bei ihr läuft alles genau nach Plan. Auch dieser Samstag ist genau vorbereitet und sie wird um viertel nach sieben das Haus verlassen, um zum Bäcker zu gehen. Ob das klappt?

Was sich ein hungriges Pony alles einfallen lässt, wenn es etwas unbedingt will, das kann sich nur Nina Dulleck so richtig überzeugend ausdenken! Die Autorin und Illustratorin hat ein knallbuntes Vorleseabenteuer zu Papier gebracht, bei dem kleine und große Ponyfans gleich ahnen: Diese alte Dame und dieses winzige Pony sind wie füreinander geschaffen. Sie müssen es nur noch selbst herausfinden. Bis sie so weit sind, wehrt Otilie mit Vehemenz und reichlich Wasser ein vermeintliches Trampeltier ab, legt sich für ein Klingelmäuschen auf die Lauer und hat endlich die längst fällige Begegnung mit dem kleinen Mädchen aus dem dritten Stock.

Ein durchweg bunt bebilderter Vorlesespaß mit unendlich vielen liebevollen Details zum gemeinsamen Entdecken und Lachen und etlichen herrlichen Überraschungseffekten, der sich nicht nur vor dem Frühstück wunderbar schmökern lässt, empfiehlt euch heute eure Maren

Nina Dulleck: Otis & Otilie: Ein Pony zum Frühstück. Bilder von der Autorin. Würzburg: Arena, 2022. 90 Seiten. 12 Euro. Ab 5 Jahre.

Auch interessant

Kommentare