pax_1345ogvreiskirchen_2_4c
+
Karl-Heinz Scherer

Obst- und Gartenbauer ziehen Bilanz

  • VonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (la). Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Reiskirchen bezog sich auf die Geschäftsjahre 2019 und 2020. Im Gegensatz zu 2020 konnten 2019 noch zahlreiche Aktivitäten durchgeführt werden, Highlight war die Tagesfahrt ins Wittgensteiner Land, Bad Berleburg mit Schloss und an die Mühlenkopfschanze in Winterberg.

Im ersten Quartal des Jahres konnten 20 Nistkästen im Streuobstwiesengebiet »Hohl« aufgehängt werden. Sie wurden von Wolfgang Martin, Seniorenwerkstatt, gebaut und von Edwin Damm und Dr. Werner Hühn aufgehängt. Im Herbst 2019 wurden Baumschnittarbeiten durchgeführt. Insgesamt waren es 150 Arbeitsstunden. Mitgearbeitet hatten hier Edwin Damm, Karl-Heinz Scherer, Herbert Peter, Norbert Schmitt, Dr. Werner Hühn und zur Unterstützung Ralf Zerb, OGV Langsdorf.

Anlässlich seiner 25-jährigen Mitgliedschaft wurde Wolfgang Gössl geehrt. Vor den Neuwahlen des Vorstandes verkündete Karl-Heinz Scherer altersbedingt nach 20 Jahren seinen Rückzug aus dem Vorstand. Hühn dankte ihm für sein Engagement und übergab ein Präsent. Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand zusammen aus dem ersten Vorsitzenden Dr. Werner Hühn, dessen Stellvertreter Ernst-Willi Rühl, Rechner Ulrich Deneke, Schriftführer Norbert Schmitt und den Beisitzern Herbert Peter und Tobias Peter. FOTO: LA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare