Erneut vielfältig aktiv

  • schließen

"Wer singt, bleibt geistig fit", sagte Bürgermeister Florian Langecker in seinem Grußwort anlässlich der Hauptversammlung des Gesangvereins Jugendmut Geilshausen. Hier singt man schon 143 Jahre im Verein.

"Wer singt, bleibt geistig fit", sagte Bürgermeister Florian Langecker in seinem Grußwort anlässlich der Hauptversammlung des Gesangvereins Jugendmut Geilshausen. Hier singt man schon 143 Jahre im Verein.

Wer sich noch dazu närrisch verkleidet und auf dem Dorffasching frohe Lieder von "Abba bis Zappa" singt, wird schnurstracks in den Nachbarort Allertshausen zur dortigen Karnevalsitzung eingeladen. So erging es kürzlich dem Jugendmut.

Ansonsten gestaltete der Chor 2018 den Konfirmationsgottesdienst mit, die örtliche Senioren-Weihnachtsfeier, das erste Weihnachtsdorf (früher: Weihnachtsmarkt) und den Heiligabend.

Termine dieses Jahr: Auf Himmelfahrt (30. Mai) Feier an der Grillhütte und Beteiligung am Dorffest (29. und 30. Juni).

Ehrungen für langjährige Mitglieder des Gesangverein Jugendmut Geilshausen gab es einige: Wilhelm Schomber (70 Jahre), Gretel Luft und Friedrich Rühl (60 Jahre), Friedhelm Wasenitz, Karl-Heinz Kaus, Elke Grün, Beate Oehler und Heike Wissner (50 Jahre), Mathias Steyh, Margott Müller, Gabriele Faulstich, Annemarie Schomber und Bernhard Schmidt (40 Jahre). Für 25 Jahre Vereinstreue wurden geehrt: Manfred Zaha, Reinhard Wolfram, Burkard Vogel, Jens Sakrauske, Armin Ranft, Erwin Luft, Werner Klaus, Burkard Grün, Günter Fritsch, Karl-Wilhelm Frischholz, Siegfried Diehl, Udo Bonin, Ottmar Becker, Olga Hlawatsch, Irene Grün, Andrea Finze, Christa Erb, Julia de Boor, Ilona Diehl und Corina Breier (30 Jahre) sowie Reiner Herget.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare