1. Wetterauer Zeitung
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Auf zur 16. Limeswanderung!

Erstellt:

Von: Günther Dickel

Kommentare

_105723_4c
Die Limeswanderung - hier ein Foto aus dem Jahr 2018 - ist stets ein Besuchermagnet. © Lars Benedict Hoppe

Pohlheim (gdp). Zum 16. Mal wird am kommenden Montag, 3. Oktober, die Limeswanderung durch die Gemarkungen von Grüningen und Watzenborn-Steinberg führen. Unter dem Motto »Übern Berg und durch das Tal« werden zwei Routen - einmal durchs Tal, einmal über den Berg beim Limesturm - angeboten.

Wer sich für den ausgeschilderten zehn Kilometer langen Rundweg entscheidet, beginnt am besten ab der Grüninger Limeshalle. Hier wird um 10 Uhr Pohlheims Bürgermeister Andreas Ruck den Startschuss geben.

Von der Limeshalle führt der Weg durch die alte Kernstadt von Grüningen, die Langgasse und in nördliche Richtung hinunter zur Limesüberquerung beim Limeshof. Dann gehts am Rande des Pohlheimer Waldes entlang zur ersten Rast im Geflügelpark. Dort bietet wieder der Gesangverein Eintracht Speisen und das Ratespiel am »Tonrohr« an. Weiter führt der Weg Richtung Westen hinauf zur Heimatskanzel, wo die »JUZIS« den Fernblick zum Dünsberg erläutern, und Leckereien anbieten.

Station Nummer vier ist der Hof Obersteinberg mit geöffnetem Hofladen. Weiter bergan geht es zum Limesturm. Nach einem Kaffee und einer Süßigkeit an der Schutzhütte beim Gesangverein Grüningen warten dort bereits die Römer vom »Römerforum Waldgirmes«.

Nun führt der Weg direkt am Limes entlang, bis es links abgeht zur Grüninger Warte. Neben mathematischen Überraschungen von Dr. Reiner Euler, informiert der NABU über Interessantes aus der Natur und der Heimatverein bietet einen letzten Drink an, bevor es nach der Turmbesichtigung hinunter in die »Grüninger Burg« zum »Kartoffelfest des TV-08 Grüningen geht. Für den richtigen Ton und beste Stimmung wird ein 16-köpfiges Ensemble aus zehn verschiedenen Orchestern sorgen.

Da für die Tour keine Anmeldung und Teilnahmegebühr erhoben werden, ist der Seiteneinstieg in die Wanderstrecke an jeder Station möglich.

Wer mehr wissen möchte, kann dies bei Reinhold Hahn (0 64 03/96 96 133) erfragen, auf http://limeswanderung.de nachschauen oder sich den Flyer in Geschäften von Grüningen und Watzenborn-Steinberg besorgen.

Auch interessant

Kommentare