1. Wetterauer Zeitung
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Gießener Nordkreuz: Unfälle legen Verkehr auf B3 zeitweise lahm

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Hoppe

Bitteres Wochenende am Gießener Nordkreu: Innerhalb von 24 gab es zwei Unfälle. Zeitweise war die vielbefahrene Strecke gesperrt.

Am Freitagabend gegen 21:40 Uhr verlor ein 27-Jähriger aus Gießen beim Auffahren auf die B3 in Richtung Marburg auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW. Der Dacia geriet im Kurvenbereich der Überfahrt von der A480 ins Schleudern, stieß gegen einen Leitpfosten und überschlug sich. Der 27-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Lollar sicherten die Unfallstelle und halfen bei den Räumungsarbeiten. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3100 Euro.

Am frühen Samstagnachmittag folgte dann der zweite Crash an selber Stelle: Der Unfallverusacher woltle mit seinem roten Renault Twingo aus Richtung Lollar kommend auf die B3 in Richtung Marburg auffahren. Doch dabei drückte er nach Angaben der Polizei wohl zu fest aufs Gaspedal: Beim Wechsel der Fahrspur verlor er die Kontrolle über seinen PKW, das Heck brach aus und sein Fahrzeug drehte sich. Dadurch stieß er mit dem silbernen VW Golf eines 41-Jährigen zusammen. Der Golf schleuderte in Folge des Unfalls gegen die Mittelleitplanke. Der 41-Jährige hatte Glück im Unglück: Er erlitt nur leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren 33 Einsatzkräfte der Feuerwehren Staufenberg-Mitte und Lollar vor Ort, halfen bei der Erstbehandlung der Unfallbeteiligten sowie bei der Sicherung und Räumung der Unfallstelle. Die B3 musste hinter dem Nordkreuz in Fahrtrichtung Marburg für über zwei Stunden voll gesperrt werden, da ausgelaufene Betriebsstoffe noch von einer Fachfirma beseitigt werden mussten. In Folge entstand ein rund drei Kilometer langer Stau. Den entstandenen Sachschaden steht noch nicht fest

Auch interessant

Kommentare