Siegerehrung der Erwachsenen mit Bürgermeister Jörg König, dem Leiter des neuen  Lauftreffs Moritz Weiß und Abteilungsleiter Heinz-Jürgen Ruhl.	(Foto: gbp)
+
Siegerehrung der Erwachsenen mit Bürgermeister Jörg König, dem Leiter des neuen Lauftreffs Moritz Weiß und Abteilungsleiter Heinz-Jürgen Ruhl. (Foto: gbp)

»Staffelevent« des TV Großen-Linden als Neustart-Signal

Linden (gbp). Mit einem »Staffelevent« am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz fiel der Startschuss für den Neuaufbau des Lauf- und Walkingtreffs des TV Großen-Linden.

Der bisherige TV-Lauftreff, den seit rund 40 Jahren Horst Schaum leitet, hatte schwindende Teilnehmerzahlen zu beklagen. »Früher war zu den Trainingszeiten richtig was los im Wald«, erinnert sich Moritz Weiß, der die »Wiederbelebung« in die Hand genommen hat und einen neuen Lauf- und Walkingtreff aufbauen möchte, um ihn wieder populärer und attraktiver zu machen.

Das Angebot richtet sich an Läufer und Walker aller Alters- und Leistungsklassen, vom Anfänger und Spaßläufer über Fortgeschrittene bis hin zum ambitionierten Wettkampfsportler.

»Keine Konkurrenz zur TSG«

Geboten wird professionelle Betreuung für Walker und Läufer, Rumpfstabilitätstraining, physiotherapeutische Betreuung und funktionelle Ausrüstung. »Wir wollen mit dem neuen Lauftreff keine Konkurrenz zum Lauftreff der TSG Leihgestern aufbauen«, stellt Weiß klar. »Wir wollen das Angebot ergänzen, damit Lindener Läufern ab dienstags täglich Trainingszeiten zur Verfügung stehen.« Aus diesem Grund wurden die Laufzeiten an die der TSG angepasst. Der Lauf- und Walkingtreff ist ab sofort mittwochs und freitags ab 18 Uhr sowie sonntags um 10 Uhr aktiv.

Treffpunkt ist jeweils am Waldspielplatz in Linden-Forst. Die Lauf- und Walkinggruppe um Horst Schaum trifft sich zudem weiterhin. Wie Abteilungsleiter Leichtathletik Heinz-Jürgen Ruhl mitteilt, wird im Winter, voraussichtlich sonntagabends, ein Athletiktraining angeboten. »Ich bin sehr froh, dass sich Moritz Weiß so intensiv für den neuen Lauftreff engagiert«, lobt Ruhl. »Viele andere Vereine suchen vergeblich solche Leute in ihren Reihen.«

Beim »Staffelevent« traten neun Viererteams in drei Altersklassen zum 4 x 400-Meter-Staffellauf an. Die Kinder- und Juniorenteams bestanden aus jeweils vier Läufern, die Erwachsenenteams aus Walkern und Läufern, darunter auch Bürgermeister Jörg König, der in gleich zwei Mannschaften mitlief. Moritz Weiß und Abteilungsleiter Ruhl nahmen im Anschluss die Siegerehrung vor. Bei den Kindern belegte »Team 7« mit Thilo Wüsten, Justus Wüsten, Luise Wrischnig und Leo Schimpf den ersten Rang. Auf Platz zwei landete die Mannschaft mit Theo Cölinski, Nils Ole Luh, Daniel Rodriguez-Ratz und Noah Manns. Sieger bei den Junioren wurde das Team »Nummero Uno« mit Maximilian Weiß, Julian Velten, Leon Velten und Tim Trzenschiok.

Der zweite Platz ging an die Mannschaft »MSG 1B« mit Janis Riedl, Arne Oetjen, Eric Wesenberg und Fabian Müller, Den dritten Rang erreichte »MSG1« mit Matthias Schinle, Hans Kollenda, Felix Müller und Julian Malle. Bei den Erwachsenen standen »Die Fantastischen Vier« (Heinz-Jürgen Ruhl, Moritz Weiß, Alexander Fichtner und Jörg König) ganz oben auf dem Siegertreppchen. Platz zwei belegte »SV Staufenberg-Yoga« mit Ute Zecher, Beate Lehnert, Uwe Lehnert und Bettina Wiche-Rachanski, Rang drei ging an das aus Andrea Schimpf, Heinrich Schimpf, Jörg König und Beate Cölinski bestehende Team. Auf den vierten Platz schafften es Cornelia Weigel, Lothar Weigel, Uli Kauss und Hanne Eikenroth.

Ansprechpartner für den neuen Lauftreff sind Moritz Weiß unter der Mobilnummer 01 78/2 40 61 43 und Heinz-Jürgen Ruhl unter Tel. 0 64 03/6 33 08. Außerdem kann man eine E-Mail an folgende Adresse schicken: tvgrossenlinden-lauftreff@gmx.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare