Mitsingen und mitswingen

Unter dem Motto "Swinging Sixties" luden die Sänger des Ensembles "ProChoLi" zum vierten "Sing mit ProChoLi"-Abend im Sängerheim der "Eintracht Leihgestern" ein. Nach dem Intro des ehemaligen Beat-Clubs lief der Chor in das vollbesetzte Lokal und sang "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band" von den Beatles.

Unter dem Motto "Swinging Sixties" luden die Sänger des Ensembles "ProChoLi" zum vierten "Sing mit ProChoLi"-Abend im Sängerheim der "Eintracht Leihgestern" ein. Nach dem Intro des ehemaligen Beat-Clubs lief der Chor in das vollbesetzte Lokal und sang "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band" von den Beatles.

Damit war es mit dem reinen Zuhören im Sängerheim auch schon vorbei, wurde das Publikum direkt zum Mitsingen aufgefordert. Mit Liedern wie "Hey, Baby", "Yesterday Man" oder "Stand by me" ließ man die Herzen der 1960er-Jahre- und Karaoke-Liebhaber höher schlagen. Die Texte wurden dabei an eine Leinwand projiziert, sodass keiner fehlende Textsicherheit als Grund für Nicht-Singen hätte vorschieben können.

"Rascals"-Revival

Die Musik kam stimmungsvoll von der eigenen Live-Band. Bereits zum vierten Mal lud die Eintracht Leihgestern zum Mitsingen ein, erstmals war der Abend mit einem Motto überschrieben. Vom Andrang war man gänzlich überrascht, da hätte sich schon ein Umzug in die Volkshalle gelohnt. Ein echter Erfolg für den Chor.

Aber nicht nur zum Singen wurden die Gäste animiert, sondern auch zum Tanzen. Bei "Let’s Twist again" durfte Hüftschwung gezeigt werden- Der Gastchor "Allegro" aus Werdorf zeigte ebenfalls in zwei Gesangsblöcken, wie gut sie swingen können. Als Highlight traten ab 22 Uhr "The Rascals" auf. Die 1965 gegründete Band feierte an diesem Abend ein Revival.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare