1. Wetterauer Zeitung
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Von der Dusche auf die Bühne

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wer wollte schon immer einmal bei einem Chor mitsingen und hat sich nur noch nicht getraut? Oder hat einfach am Singen Spaß? Wer eine dieser beiden Fragen mit »Ja« beantworten kann, der ist zum großen Mitsingkonzert des Chors »ProCoLi« am 14. April eingeladen. Dabei will der Chor zusammen mit allen Gästen singen, die Spaß und Lust an alten und neuen Melodien haben.

Wer wollte schon immer einmal bei einem Chor mitsingen und hat sich nur noch nicht getraut? Oder hat einfach am Singen Spaß? Wer eine dieser beiden Fragen mit »Ja« beantworten kann, der ist zum großen Mitsingkonzert des Chors »ProCoLi« am 14. April eingeladen. Dabei will der Chor zusammen mit allen Gästen singen, die Spaß und Lust an alten und neuen Melodien haben.

Bereits in den vergangenen zwei Jahren traf man sich zum Mitmachkonzert: »Da war die Hütte immer voll und melodisch laut«, sagt Loni Richter, Sprecherin des Chors. ProChoLi steht nicht alleine da: Mit den »Modern Voices« aus Watzenborn-Steinberg und dem »Chor Act« aus Garbenteich sind zwei weitere Chöre mit dabei.

Chöre unterstützen Sänger

Für Ton und Rhythmus bietet die »ProChoLiveBand« ein sicheres musikalisches Geländer. Um die Textsicherheit muss man sich auch nicht sorgen: Die Liedtexte werden auf eine große Leinwand projiziert. Geplant ist, dass jeder Besucher in verschiedenen Blöcken mitsingen kann: Dabei stehen Neue Deutsche Welle, Rock und Pop, Oldies und Schlager zur Auswahl. Zudem werden die Chöre auch einige Lieder alleine zum Programm beisteuern. ProChoLi probte daher bereits am Dienstag Lieder wie »Hit the road, Jack« von Ray Charles und »Thank you for the music« von ABBA.

Jedoch können sich nicht nur die Chormitglieder auf den Auftritt vorbereiten: Bereits am heutigen 7. April bietet ProChoLi einen Workshop für alle an, die schon einmal zuvor in die Noten reinschnuppern wollen. So kann man dann am 14. April nach Herzenslust mitsingen. »Das gilt dann besonders für jene, die immer behaupten, sie könnten gar nicht singen und sich bislang immer nur alleine in der Badewanne oder unter der Dusche getraut haben, laut zu singen«, erklärt Richter.

Als Eintritt bittet der Chor ProChoLi des Gesangvereins Eintracht Leihgestern lediglich um gute Laune bei den Gästen. Sowohl der Workshop am 7. April als auch das Konzert finden im Sängerheim des Gesangvereins am Festplatz 5 neben dem Restaurant Akropolis in Leihgestern statt.

Auch interessant

Kommentare