Nach 20 Jahren Pause

Licher Kirmes feiert am Wochenende Comeback

  • schließen

Lich (pm/con). Drei junge Protagonisten aus Lich haben sich ein großes Projekt auf die Fahnen geschrieben: Henrik Walz, Ludwig Böhme und Otto Becker wollen die Licher Kirmes wiederbeleben - am kommenden Wochenende ist es so weit. Rund 20 Jahre ist es her, dass in Lich das letzte große Volksfest dieser Art stattfand. Damals waren die Initiatoren der Volksfest-Neuauflage noch nicht einmal geboren. Gefeiert wird nun auf dem Außenparkplatz der Firma Walz (zwischen Carl-Benz-Ring und Hungener Straße); dort werden auch einige Fahrgeschäfte und Buden des Schaustellerbetriebes Swoboda aufgebaut.

Partystimmung mit der Bockband

Auftakt ist am Freitagabend mit der "Club Night". Die DJs SashPro, F73 und VIM von "Planet Radio" sorgen ab 21 Uhr für tanzbare Musik und Beats zum Feiern (Eintritt 6 Euro). Am Samstag gibt es Partystimmung für Alt und Jung von der Bockband - die im deutschsprachigen Raum überaus gefragte Coverband spielt sowohl Partyklassiker aus den 80er und 90er Jahren als auch aus den aktuellen Charts (Eintritt 8 Euro). Am Sonntag geht es ab 12 Uhr mit dem Frühschoppen weiter; für die passende akustische Begleitung sorgen der Musikzug Muschenheim und DJ OMS; der Eintritt ist frei.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare