"Wilder Westen inklusive" im Seniorenclub Wetterfeld

Laubach (pm). Mit einer Auswahl populärer Schlager und Country-Songs unterhielt das "Trio Lawero" die zahlreichen Mitglieder des Wetterfelder Seniorenclubs. Das Motto des Nachmittags lautete: "Der Wilde Westen fängt gleich hinter Laubach an."

Nur musikalisch kamen die drei Musiker "von den Blauen Bergen", de facto aber aus dem Laubacher Umfeld, aus "einem Studio an der Wetter, abseits der Autobahn", wie sie analog zum entsprechenden Truck-Stop-Hit verrieten.

Im passenden Westernoutfit als "Cowboys von der Wetterkant" boten Helge Braunroth, Renate Momberger und Anja Karle mit Gitarre und mehrstimmigem Gesang bekannte Titel der 50er bis 70er Jahre, etwa von Bruce Low und Johnny Cash. Von "Detroit City" bis zum Grenzort "Laredo" zog sich die musikalische Reise. Neben gefühlvollen Stücken wie "California Blue" (Roy Black) oder "Send me the Pillow" (Pat Boone) waren es auch deutschsprachige Lieder aus der Jugendzeit der Senioren wie "Da sprach der alte Häuptling...", bei denen alle begeistert mitgingen. Mit Les Paul und Mary Fords "Vaya con Dios" von 1953 endete der unterhaltsame Nachmittag

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare