»The Voice«

Diese Langgönserin tritt bei »The Voice of Germany« auf

  • Eva Diehl
    VonEva Diehl
    schließen

Ein Millionenpublikum verfolgt heute Abend den Auftritt einer jungen Frau aus Langgöns. Sie hat es in die TV-Castingshow »The Voice of Germany« auf ProSieben geschafft.

Emilia Hermann aus Langgöns ist heute Abend in der Gesangs-Castingshow »The Voice of Germany« auf ProSieben zu sehen. Die 18-jährige Schülerin präsentiert einen Song bei den sogenannten Blind Auditions und bewirbt sich damit um die zweite von fünf Runden um den Titel für das Jahr 2017.

Die Schülerin verfolgt die in Berlin aufgezeichnete Sendung ab 20.15 Uhr mit Freunden im Restaurant »Speckmaus« in Langgöns.

Bei den Blind Auditions singen rund 150 vorausgewählte Kandidaten vor Publikum. Die fünfköpfige Jury sitzt mit dem Rücken zur Bühne und bewertet ausschließlich die Stimme der Bewerber. In der Jury sitzen die prominenten Musiker Yvonne Catterfeld, Samu Haber, Mark Forster sowie Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier. Letzte Chance für die nächste Runde

Die heute ausgestrahlte Sendung der ProSieben Sat1-Gruppe ist die neunte Folge der aktuellen, siebten Staffel. Es ist zudem die letzte Chance für Kandidaten, in die nächste Runde zu kommen. Wer mit seinem Auftritt eines der Jurymitglieder überzeugt, nimmt an einem Gesang-Training bei einem der Jurymitglieder teil.

Anschließend treten die Teams der jeweiligen Jurymitglieder in den Battles gegen einander an. Später singen die Bewerber innerhalb ihres Team gegeneinander, bevor es zur Liveshow und dem Finale um den Titel »The Voice of Germany 2017« kommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare