Sonntag in Hungen

Öffentliches Gedenken an Corona-Opfer

  • vonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Eine Gedenkveranstaltung für die Opfer der Corona-Pandemie findet am Sonntag, 18. April, auf dem Friedhof in der Friedberger Straße 3 statt. Beginn der etwa halbstündigen Gedenkfeier mit Vertretern der Hungener Kirchen und Glaubensgemeinschaften ist um 14.30 Uhr.

Als Symbol des Gedenkens wird ein Baum gepflanzt. Außerdem ist die Enthüllung einer Gedenktafel geplant. Eine Online-Anmeldung unter https://hungen.church-events.de ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes und zur Wahrung des Abstands von 1,50 Meter.

Bürgermeister Wengorsch ruft die Bürger an diesem Tag zum gemeinsamen Innehalten auf: »Lassen Sie uns der vielen Corona-Opfer in Hungen und ganz Deutschland gedenken und den Hinterbliebenen unsere Anteilnahme zeigen.« Die Veranstaltung ist Teil des bundesweiten Gedenktages für die Opfer der Pandemie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare