Frank Sygusch folgt Jutta Spies

  • vonRedaktion
    schließen

Hungen (pm). Zur Jahreshauptversammlung hatte der Freundeskreis Schloss Hungen seine Mitglieder eingeladen. Diesmal aber nicht in die Räumlichkeiten des Schlosses, sondern digital, um sich vor dem eigenen Bildschirm über das vergangene Vereinsjahr und die Planungen für 2021 untereinander auszutauschen.

Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr durch die Vorsitzende Jutta Spies erfolgten die Entlastung des Vorstandes und die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstand-Teams und der Kassenprüfer unter der Wahlleitung von Alexander Wurz. Dieser und auch Christoph Fellner von Feldegg (Schriftführer) kandidierten nicht mehr für ein Amt im Vorstand. Beide waren mehrere Jahre ehrenamtlich im Verein tätig, wofür ihnen Jutta Spies herzlich dankte.

Neuer Vorsitzender ist Frank Sygusch, Jutta Spies Schriftführerin, Caroline Morel Kassenwartin, Marianne Welteke, Dorothea Gundlach und Lars Bordeaux sind die Beisitzer, Sabine Fellner von Feldegg und Alexander Wurz die Kassenprüfer.

Für das laufende Vereinsjahr bleiben die Planungen von 18 Veranstaltungen vorläufig und ungewiss, »da heute niemand genau weiß, ab wann die Bühnen für die Künstler und das Publikum wieder geöffnet werden dürfen«.

Die Verantwortlichen hoffen, dass es bereits am 1. Mai mit einem Gitarrenkonzert mit Michael Diehl im Blauen Saal des Schlosses losgehen wird. Vielleicht klappt es aber auch schon etwas früher, mit einem Konzert (Gesang, Klavier, Klarinette) mit Rezitation unter dem Titel »Der Frühling wird kommen«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare