1. Wetterauer Zeitung
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Naturschutz Harbach: Frauenquote im Vorstand erfüllt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Grünberg (la). Für die scheidende Revisorin Susanne Siegert hat der Vogel- und Naturschutzverein Harbach Ute Schäfer für zwei Jahre einstimmig gewählt. Anlass für den Vorsitzenden Harald Braun zu dieser Feststellung: »Im VNS wird die Frauenquote im Management bereits mit 50:50 zukunftweisend erfüllt.«

Unter Leitung Brauns hielt der VNS Harbach seine Jahreshauptversammlung ab. Nachdem Susanne Siegert das Protokoll der Versammlung verlesen hatte, berichtete Schriftführer Frank Braun über die Vereinsaktivitäten 2014 und gab auch einen Ausblick auf die Planungen für dieses Jahr. Danach sollen die vereinseigenen Streuobstbäume in Bälde gepflegt sowie defekte und beraubte Nistkästen in den zwölf Revieren ersetzt bzw. ergänzt werden. Die Radlergruppe des Vereins will die wöchentlichen Radtouren wieder aufnehmen, für die Natur- und Vogelfreunde ist am 24. Mai wieder eine Vogelstimmenwanderung in Harbach geplant. Darüber hinaus sollen die Streuobstwiese im Spätsommer gemäht sowie im Herbst die Apfelernte vermostet, die Nistkästen gereinigt und die Brutgeschäfte registriert werden. Also hat sich erneut viele gemeinnützige Ziele gesetzt.

Rechnerin Sandra Jüptner gab eine abgesicherte Finanzlage für anstehende Projekte bekannt. Die Kassenprüfer Susanne Siegert und Alexandra Allmang bestätigten eine ordnungsgemäße Arbeit, Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Auch NABU-Ortsbeauftragter, gab Harald Braun sodann einen umfassenden Bericht zu den Ergebnissen der Nistkasten-Revierbetreuung: Danach gehen die Bruterfolge tendenziell zurück.

Abschließend wurden langjährige Mitglieder vom Vorsitzenden und Beisitzer Rainer Launspach mit Urkunde und Präsent ausgezeichnet, zum Teil in Abwesenheit. Seit zehn Jahren sind Ottmar, Ute, Sascha und Sabrina Schäfer, Karl Heinrich, Simone, Julia und Maximilian Schepp, Oliver, Manuela und Hanna Stein, Andreas, Cornelia und Magdalena Hemming sowie Prof. Robert König Mitglied im Verein. Bereits ein Vierteljahrhundert halten Volker Keil, Werner Möstl und Armin Haas dem Verein die Treue. Auf eine 30-jährige Mitgliedschaft können Herbert Kammer und Sascha Braun zurückblicken.

Auch interessant

Kommentare