pax_1202buch_280721_4c_1
+
»Ich bin eine Leseratte«: Die Schülerinnen und Schüler bekommen für ihre erfolgreiche Teilnahme am Freizeit-Lesespaß Büchergutscheine überreicht.

»Ich bin eine Leseratte«

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (dis). Im Grünberger Kino erhielten jetzt in einer Abschlussveranstaltung einige Kinder einen Büchergutschein der Buchhandlung Reinhard für ihre erfolgreiche Teilnahme am Leseförderprojekt »Ich bin eine Leseratte«. Sie wurden von Ute Adomat, Leiterin der Stadtbücherei Grünberg, verteilt. Unterstützt wurde das Projekt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Literaturforum im Mousonturm und der Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen.

Der Freizeit-Lesespaß richtete sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6. Im vorgegebenen Zeitraum von Juni bis Oktober 2020 konnten die Kinder eines oder mehrere der zur Auswahl stehenden sechs Bücher lesen. Im Teilnehmerheft wurden zu jedem Buch Fragen gestellt, die im Multiple-Choice-Verfahren beantwortet werden sollten. Außerdem konnte dann kurz zum Buch Stellung genommen werden.

Die Stadtbücherei nahm zum zweiten Mal daran teil, sämtliche Kosten für die Anschaffung der Bücher, Erstellung und Druck der Begleithefte, der Preise im Wert von 450 Euro sowie die Bezuschussung der Abschlussveranstaltung wurden von der Sparkasse Grünberg übernommen. Dazu war Sparkassenmitarbeiter Jens Langohr gekommen, der einen symbolischen Scheck in Höhe von 750 Euro an Adomat überreichte.

Gutschein für alle

Coronabedingt waren einige Schwierigkeiten zu bewältigen, wie Komplettschließung beziehungsweise eingeschränkter Zugang zur Bücherei, was auch auf die Teilnehmerzahl Auswirkungen hatte. Von etwa 30 Kindern gaben 13 ihre Hefte ausgefüllt zurück. Da auch die jetzt durchgeführte Abschlussveranstaltung zweimal verschoben werden musste und nun in die Ferien fiel, konnten nicht alle Kinder dabei sein. Sie haben ihren Gutschein aber auch bekommen.

Die Stadtbücherei Grünberg weist einen Medienbestand von 13 800 Objekten für Kinder und Erwachsene aller Altersgruppen auf. Ein Anschluss an die Onleihe besteht nicht und ist derzeit nicht geplant. Die Öffnungszeiten sind am Dienstag von 17 bis 19 Uhr, am Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln: Zugangsbeschränkung für maximal drei Haushalte gleichzeitig, Kontaktdatenerfassung und die Rückgaben kommen in empfohlene Quarantäne. Im Internet steht ein Online-Katalog unter www.bibkat.de/gruenberg zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare