65-jährige Sängertätigkeit im "Liederkranz" Albach gewürdigt

Fernwald (shf). Ein Höhepunkt der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins "Liederkranz" Albach am Samstagabend waren die Ehrungen für 65 Jahre Sängertätigkeit.

Fernwald (shf). Ein Höhepunkt der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins "Liederkranz" Albach am Samstagabend waren die Ehrungen für 65 Jahre Sängertätigkeit. Der erste Vorsitzende Werner Hoffmann eröffnete die Versammlung im kleinen Saal des Bürgerhauses mit seinem Jahresbericht für 2010. Im März wanderten die Mitglieder trotz der Schneeschauer zur Gaststätte "Ratsschänke" nach Steinbach, einige Sänger besuchten im selben Monat den musikalischen Frühschoppen in Hausen, und bei der goldenen Hochzeit ihres Chorleiters Walter Jung trugen die Chormitglieder zusammen mit den Sangesfreunden aus Hausen und Niederkleen einige Lieder vor.

Beim 75-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Albach beteiligte sich der "Liederkranz" am Kommersabend im Bürgerhaus mit Liedvorträgen. Gesungen wurden die Lieder "Wolga", "Vater unser" und "Ich wär so gern daheim".

Im vergangenen Jahr verzeichnete der Verein, der derzeit über 19 Sänger verfügt, zwei Vorstandssitzungen und nahm am Bundeswertungssingen in Hüttenberg teil. Außerdem sangen die Chormitglieder anlässlich acht goldener Hochzeiten von Vereinsmitgliedern und an 65., 70., 75. und 80. Geburtstagen in den eigenen Reihen. Auch anlässlich der diamantenen Hochzeit der Eheleute Schäfer trugen die Sänger einige Lieder vor.

Am 8. August fand der vom Chor veranstaltete musikalische Frühschoppen im Bürgerhaus Albach statt. Die Beteiligten verbrachten einen gemütlichen Tag bei nachmittäglichem Kaffee und Kuchen. Hoffmann besuchte das Treffen der Jüng’schen Chöre in Hausen, und der Chor trug einige Lieder am Volkstrauertag am Friedhof vor. Der Besuch der Singstunden war mit über 77 Prozent sehr zufriedenstellend. Die letzte Singstunde mit Adventsfeier mit den Ehepartnern fand am 15. Dezember statt. Anschließend berichtete Schriftführer Clemens Willner über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und gab bekannt, dass für dieses Jahr wieder ein Wandertag im März und der musikalische Frühschoppen für den 21. August geplant seien.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Kurt Schmalz als zweiter Vorsitzender bestätigt und Manfred Magolf als Beisitzer gewählt.

Hoffmann nahm danach die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vor. Für 65 Jahre Singen im "Liederkranz" wurden Walter Schäfer, Ludwig Balser, Reinhard Weber und Franz Venzlitschek geehrt. Außerdem dankte Hoffman den Mitgliedern, die bei keiner Singstunde im vergangenen Jahr gefehlt hatten. Winfried Schäfer, Rudi Hofmann, Manfred Magolf, Manfred Benden und Hoffmann selbst waren bei allen Proben anwesend.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare