Thomas und Bianca küssen sich
+
Thomas aus Pohlheim und Bianca haben sich bei „Bauer sucht Frau“ kennen und lieben gelernt.

Leben nach „Bauer sucht Frau“

„Bauer sucht Frau“: Liebesglück bei Thomas und Bianca – Wie steht es um Hochzeit und Kinder?

  • VonKim Luisa Engel
    schließen

Die aktuelle „Bauer sucht Frau“-Staffel ist seit Montag vorbei: Bianca und Thomas haben sich gesucht und gefunden. Doch was hält die Zukunft nach der Sendung für die beiden bereit?

  • Gestern strahlte RTL das große Finale der aktuellen „Bauer sucht Frau“- Staffel aus.
  • Thomas aus Pohlheim und seine Bianca sind ein Paar und planten zuletzt ihren Umzug auf den Hof.
  • In „Extra - Das RTL-Magazin“ verrieten sie nun, wie sie zu Hochzeit und Kindern stehen.  

Pohlheim - Dass die beiden einfach zusammengehören und ein tolles Paar sind, das ist spätestens seit dem gestrigen Finale von „Bauer sucht Frau allen Zuschauern klar. Thomas und Bianca gestanden sich erneut unter Tränen ihre Liebe und auch von den übrigen Bauern, von denen einige leider weniger Glück hatten, erntete ihre Beziehung nur Lob. Im Interview mit Moderatorin Inka Bause verrieten die beiden sogar ihren Plan für die nahe Zukunft, Bianca sei gerade dabei zu Thomas auf den Hof zu ziehen. Und genau da kommt „BauernreporterRalf Herrmann erneut zum Einsatz: Er hilft den beiden Turteltauben beim Umzug. Dabei fühlt er den beiden mächtig auf den Zahn, was die gemeinsame Zukunft denn noch so bringen könnte. Eine Hochzeit vielleicht? Oder Kinder?

„Bauer sucht Frau“: Thomas und Bianca - Umzug ins Glück

Treue „Bauer sucht Frau“-Fans kennen ihn schon lange: „Bauernreporter Ralf Herrmann. Der besucht nämlich für „Extra - Das RTL-Magazin“ im Anschluss an die jeweils aktuelle Folge stets einen der Bauern zu Hause und quetscht ihn über ihren Bauernhof und - wie könnte es anders sein - die Liebe aus. Auch bei Thomas in Pohlheim war er schon zu Besuch und entlockte ihm ein paar Geheimnisse sowie eine emotionale Beichte über seine Kindheit. Diesmal ist er als Umzugshelfer engagiert, der den beiden Hessen bei Biancas Einzug auf den Bauernhof zur Hand gehen soll.

Bianca wohnt zwar nur eine Viertelstunde entfernt, trotzdem wollen sie und Thomas ihr Glück nicht erst in getrennten Wohnungen genießen. „Anfangs war das der Plan“ sagt Bianca, „aber irgendwie war das Zusammenziehen dann ganz selbstverständlich“. Gemeinsam mit Ralf fährt das Pärchen zu ihrer alten Wohnung, in der sie elf Jahre lang gelebt hat, um die restlichen Möbel zu holen. Auf die Frage des „Bauernreporters“ wie sich der schnelle Umzug für Thomas anfühlt, antwortet dieser gewohnt blumig: „Wie ein Sechser im Lotto, mit Zusatzzahl“.

Thomas und Bianca: „Bauer sucht Frau“-Paar hat sich gefunden

Beim Abschied von ihrer alten Wohnung und ihrem Leben als Single wird Bianca dann doch etwas wehmütig, mit über 40 würde man sich schließlich nicht mehr „mal eben so“ auf eine Beziehung einlassen. Mit Thomas jedoch sei das komplett anders gewesen: „Wir kennen uns schon 30 Jahre, hab ich das Gefühl. Es war alles vom ersten Tag an so selbstverständlich“. Auch über das Leben in seiner Wohnung sagt sie, es sei von Anfang an so gewesen, als sei das auch ihre Wohnung - deswegen auch das schnelle Zusammenziehen.

Auch Thomas Eltern zeigen sich begeistert von der neuen Freundin ihres Sohnes, sie seien froh, dass sie nun bei ihm auf dem Bauernhof wohne. Auf die Frage hin ob er die richtige Frau ausgewählt habe, antwortet Mutter Gertrud mit einem „Ja“. Vollzeit-Bäuerin wird Bianca jedoch so schnell nicht werden: „Ich gehe ganz normal weiter arbeiten“, sagt die Assistentin der Geschäftsleitung. Thomas selbst bewirtschaftet seinen Bauernhof im Nebenerwerb, hauptberuflich arbeitet er als Baggerfahrer bei der Stadt Pohlheim.

„Bauer sucht Frau“: Thomas und Bianca - Folgen Hochzeit und Kinder?

Durch Biancas Einzug hat sich nicht nur Thomas Leben ziemlich verändert, sondern auch seine Wohnung: Die einstige Jungesellen-Bude ist nun rosa gestrichen, Bilder hängen an der Wand und Deko steht herum. Nur eines fehlt in der Vorweihnachtszeit: Ein Tannenbaum - die „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer sind nämlich beide kleine Weihnachtsmuffel. „Bauernreporter“ Ralf sorgt jedoch mit seinem Gastgeschenk für die nötige Portion Festlichkeit und zaubert im Handumdrehen einen Christbaum her. Dazu gibt es noch die passenden Kugeln, die nicht bunt glänzen sondern, wie es sich für einen waschechten Bauern gehört, in Trecker- und Baggerform daherkommen. Das sorgt sogar bei Thomas und Bianca für ein bisschen Weihnachtsstimmung.

Am Ende des Besuchs wird es jedoch noch einmal ernst: Ralf stellt den beiden Fragen zu ihrer gemeinsamen Zukunft. Ob Kinder geplant sind, verneint Thomas ganz klar: „Wir sind beide in dem Alter, denke ich, dass wir keine Kinder mehr brauchen“. Das hätten sie besprochen und sie seien sich auch darin einig. Ganz anders sieht es hingegen beim Thema Hochzeit aus. Auch diese Möglichkeit haben die Hessen durchgesprochen und wahrscheinlich wird es irgendwann eine weitere „Bauer sucht Frau“-Hochzeit geben - zumindest seien beide offen dafür.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare