1. Wetterauer Zeitung
  2. Kreis Gießen
  3. Allendorf

Antje Diehl 20 Jahre im Vorstand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Heller

Kommentare

Seit 20 Jahren ist Antje Diehl im Vorstand des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Allendorf/Lumda aktiv, Carsten Dern bringt es auf zehn Jahre. Beide wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung für ihr Engagement ausgezeichnet. Langjährige Mitglieder wurden ebenfalls geehrt. 25 Jahre passiv treu sind Margret Hartmann, Peter Meyer, Timo Happel, Jürgen Heibertshausen, Ulrich Müller und Frank Becker. 15 Jahre aktiv im Verein sind Leonie Becker, Lars Stein und Maren Uredat. Fünf Jahre, Jugendliche: Fynn Damm und Ricardo Ommert.

Seit 20 Jahren ist Antje Diehl im Vorstand des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Allendorf/Lumda aktiv, Carsten Dern bringt es auf zehn Jahre. Beide wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung für ihr Engagement ausgezeichnet. Langjährige Mitglieder wurden ebenfalls geehrt. 25 Jahre passiv treu sind Margret Hartmann, Peter Meyer, Timo Happel, Jürgen Heibertshausen, Ulrich Müller und Frank Becker. 15 Jahre aktiv im Verein sind Leonie Becker, Lars Stein und Maren Uredat. Fünf Jahre, Jugendliche: Fynn Damm und Ricardo Ommert.

Allendorf ist am 8. Juni Gastgeber der Kreisverbandsversammlung des Feuerwehrverbands Gießen. Auf dem nachfolgenden Verbandstag in Inheiden treten alle Musikgruppen auf.

Das hält den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Allendorf/Lumda aber nicht davon ab, auch die Versammlung musikalisch einzustimmen. Zum Landeswertungsspielen fährt die klangvolle Truppe am 28. April nach Schmallenberg/Hochsauerland. Am 29. Juli ist der Kirmesumzug, am 4. November die Eröffnung des Altstadtfests (Nikelsmarkt), und am 5. November der Laternenumzug.

Frühjahrsputz im Vereinsheim ist dem Spielmannszug kein hohles Versprechen, sondern Ehrensache. Der nennt sich »Actionday« und wurde auch voriges Jahr zelebriert. Anlässlich des 60-jährigen Bestehen gab es eine Fahrt nach Oppenheim. Im Verein sind zurzeit 28 Aktive, 20 Kinder und 191 Fördermitglieder. Die Vorsitzenden Tanja Damm und Vanessa Kaiser danken Freunden und Helfern, auch den Sängern »Die original Obstler« und der Einsatzabteilung.

Die Stabführer Diana Lautenschläger und Lukas Klemm blickten auf die musikalischen Ereignisse 2017 zurück. Ein besonderes Ständchen erhielt Jürgen Körber zum 60. Geburtstag. Der frühere Stabführer wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Jugendwartin Marina Lenz berichtete über das behutsame Heranführen der Kinder zu den aktiven Spielleuten. Die verschiedenen Umzüge eigneten sich dafür gut.

Bei den Nachwahlen zum Vorstand wurde Heike Leopold neue Rechnerin.

Auch interessant

Kommentare