„Baumfrevel“ in Buseck-Trohe? Bürgermeister widerspricht und erklärt Hintergrund

Rund 20 Fichten gefällt

„Baumfrevel“ in Buseck-Trohe? Bürgermeister widerspricht und erklärt Hintergrund

In einem anonymen Schreiben kritisiert ein Leser die Fällung von Bäumen an einem Fußweg in Trohe und wettert gegen Bürgermeister Dirk Haas. Der …
„Baumfrevel“ in Buseck-Trohe? Bürgermeister widerspricht und erklärt Hintergrund
Narkoleptikerin lässt sich gegen Corona impfen – und erntet Kritik statt Verständnis

Corona-Impfung

Narkoleptikerin lässt sich gegen Corona impfen – und erntet Kritik statt Verständnis
Narkoleptikerin lässt sich gegen Corona impfen – und erntet Kritik statt Verständnis
A485 bei Gießen: Autobahnbrücken werden mehrere Millionen Euro teurer als geplant

Baustelle

A485 bei Gießen: Autobahnbrücken werden mehrere Millionen Euro teurer als geplant
A485 bei Gießen: Autobahnbrücken werden mehrere Millionen Euro teurer als geplant

Kommunalpolitik

Baugebiet entsteht in Allendorf: 70 Bewerbungen für 29 Plätze
In seiner konstituierenden Sitzung hat der städtische Bauausschuss einstimmig seinen ersten Beschluss in der neuen Wahlperiode gefasst: den …
Baugebiet entsteht in Allendorf: 70 Bewerbungen für 29 Plätze

Frau schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Langgöns: Seat-Fahrerin übersieht Lkw
Bei einem Unfall nahe Langgöns (Kreis Gießen) wird eine Frau schwer verletzt. Für ihre Rettung musste die Feuerwehr schweres Gerät einsetzen.
Schwerer Unfall bei Langgöns: Seat-Fahrerin übersieht Lkw

Bürgermeisterwahl

Bürgermeisterwahl: In Fernwald bleibt es bei zwei Kandidaten
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl in Fernwald steht fest, dass es bei zwei Kandidaten bleibt. Das teilte auf GAZ-Anfrage …
Bürgermeisterwahl: In Fernwald bleibt es bei zwei Kandidaten

Radroute

Bahnradweg von Hungen nach Laubach nun komplett

Der Bahnradweg von Hungen nach Laubach wird gut angenommen. Bei der Eröffnung des vierten Bauabschnitts war klar: Das soll nicht das Ende gewesen …
Bahnradweg von Hungen nach Laubach nun komplett

Regionalplanung

Kreis Gießen: 49 Hektar großes Gewerbegebiet plötzlich wieder im Gespräch
Regionalplaner des Regierungspräsidiums schlagen vor, dass Gießen und Linden die 48,9 Hektar große Fläche »Pfaffenpfad« gemeinsam erschließen. Es ist …
Kreis Gießen: 49 Hektar großes Gewerbegebiet plötzlich wieder im Gespräch

Verkehrsinitiative fordert mehr Fahrradstraßen

Buseck (pm). Die Verkehrswendeinitiative Buseck hat bei ihrer jüngsten Videokonferenz darüber gesprochen, dass der boomende Fahrradverkehr oft keine …
Verkehrsinitiative fordert mehr Fahrradstraßen

60 bis 70 Reifen im Wald entsorgt

Grünberg (tb). Da der Jäger ansaß, ist wenigstens die Tatzeit bekannt: Am Mittwoch, zwischen 19 und 21 Uhr, haben Unbekannte bis zu 70 Reifen im Wald …
60 bis 70 Reifen im Wald entsorgt

Luther-Büste im Skulpturenpark

Rabenau (vh). Bei Erich Kästner gab es in Romanform das »doppelte Lottchen«, in Londorf gibt es ganz real den »doppelten Martin Luther«. Das kommt …
Luther-Büste im Skulpturenpark

Stimmbildung funktioniert auch online

Stimmbildung funktioniert auch online

»Ärmel hochkrempeln«

Staufenberg (vh). Staufenbergs Bürgermeister Peter Gefeller (SPD) ermuntert die Treiser, ihre »Ärmel hochzukrempeln«. In der Garage neben der …
»Ärmel hochkrempeln«

Mitten auf der Straße ein Zaun

In den 1970er Jahren ließ sich mit Wochenendgebieten Geld verdienen. Private Unternehmer errichteten einen Großteil des Gebiets Espa-West, die …
Mitten auf der Straße ein Zaun

»Zukunft jetzt« setzt sich ein für Rekultivierung

Langgöns (pm). Die Gruppe »Zukunft jetzt - Neue Wege Langgöns« macht im Vorfeld der Ortsbeiratssitzung am heutigen Freitag darauf aufmerksam, dass es dort um die Zukunft des Steinbruchs Niederkleen geht. Der Ortsbeirat berät das Thema ab 20 Uhr in einer Videokonferenz.
»Zukunft jetzt« setzt sich ein für Rekultivierung

Gemeinde sucht Schöffen

Reiskirchen (pm). Die bisherigen Ortsgerichtsbezirke der Gemeinde Reiskirchen wurden neu zugeschnitten. Dies war notwendig, um den veränderten Einwohnerzahlen Rechnung zu tragen und den Arbeitsaufwand unter den drei Ortsgerichten besser zu verteilen. Der Präsident des Oberlandesgerichtes Frankfurt hat dem Antrag der Gemeinde zugestimmt. Der neue Zuschnitt ist seit Anfang Mai gültig.
Gemeinde sucht Schöffen

Queckborn

Jens Kruske neuer Ortsvorsteher

Grünberg (tb). Vor gut 16 Jahren zog Jens Kruske nach Queckborn, vor knapp acht Wochen wurde er erstmals in den Ortsbeirat gewählt, seit wenigen Tagen ist er nun Ortsvorsteher von Grünbergs zweitgrößtem Ortsteil. Der 49-Jährige ist Nachfolger von Wilhelm Zoll (Grüne), der in den Magistrat wechselt.
Jens Kruske neuer Ortsvorsteher
Jetzt wird Gas gegeben
Jetzt wird Gas gegeben

Vertreter gewählt

Lollar (vh). Das neue Stadtparlament hat seine erste Sitzung hinter sich gebracht. Horst Klinkel (SPD) bleibt Stadtverordnetenvorsteher. Einstimmig entschieden die Parlamentarier zudem über die Gültigkeit der Kommunalwahl vom 14. März. Alle gewählten Parteivertreter können nun ihr Mandat ausüben.
Vertreter gewählt

RHI Magnesita in Mainzlar

Kein Konsens: Einigungsstelle eingeschaltet

Staufenberg (jwr). Die Verhandlungen über einen Sozialplan für noch etwa 120 Beschäftigungen im Mainzlarer Werk von RHI Magnesita sind vorerst gescheitert. In »freier Verhandlung« sei bei der jüngsten Gesprächsrunde am Mittwoch keine Einigung erzielt worden, obwohl man der Arbeitgeberseite »weit entgegengekommen« sei, äußerte sich Betriebsratsvorsitzender Michael Schwarz auf Anfrage.
Kein Konsens: Einigungsstelle eingeschaltet

Grüne sehen »Planungsgespenst«

Heuchelheim (pm). Eine neue Planungsvariante zur Lösung des Wetzlarer Hochbrückenproblems in Form einer Westumgehung von Dalheims lässt im Raum Lahnau-Kinzenbach Ängste aufkommen, dass der alte A 480-Lückenschluss zwischen Blasbach und Wettenberg in der Folge wieder auftaucht. Stephan Henrich vom grünen Ortsvorstand aus Heuchelheim sieht das nicht als aktuell an:
Grüne sehen »Planungsgespenst«