Ein maskierter Superheld – „Der Hammer“ – treibt in Münster sein Unwesen. Können Thiel und Boerne einen dritten Mord verhindern?
+
Ein maskierter Superheld – „Der Hammer“ – treibt in Münster sein Unwesen. Können Thiel und Boerne einen dritten Mord verhindern? Ihren Fall zeigt heute der WDR.

TV Programm

Heute kein „Tatort“ in der ARD? Doch es gibt eine Alternative für Krimi-Fans

  • VonSophie Mahr
    schließen

Das Erste pausiert am Sonntag (26.09.2021) die „Tatort“-Ausstrahlung für die Übertragung der „Berliner Runde“ zur Bundestagswahl 2021. Wann geht es weiter? Und gibt es eine Alternative für Fans?

Berlin – Der Blick ins Fernsehprogramm dürfte viele „Tatort“-Fans heute kaum überraschen: Das Erste pausiert erneut seine Erfolgsreihe, die erst Ende August aus der Sommerpause zurückgekommen ist. Erst vor zwei Wochen musste der „Tatort“ dem zweiten TV-Triell der Kanzlerkandidaten Platz machen. Auch heute fällt der beliebte Sonntagskrimi im Ersten aufgrund der Bundestagswahl aus: Stattdessen gibt es live Ergebnisse, Stimmen und Analysen zur Bundestagswahl 2021.

In der „Berliner Runde“ sind Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Lindner (FDP), Janine Wissler (Die Linke), Alice Weidel (AfD) und Markus Söder (CSU) zu Gast bei den Moderatoren Rainald Becker und Peter Frey. Der Polittalk wird parallel im ARD und ZDF übertragen. Ein Krimi könnte das zwar auch werden. Aber gibt es im Zweifelsfall noch eine Alternative für Spielfilm-Freunde?

Kein „Tatort“ heute in der ARD – aber dafür im WDR

Wer nicht auf seinen Sonntagskrimi verzichten will, muss auf ein drittes Programm ausweichen. Der WDR strahlt heute ab 20.15 Uhr eine alte „Tatort“-Folge aus. In „Der Hammer“, aus dem Jahr 2014, ermitteln Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Boerne. Das Münsteraner Duo ist auf der Suche nach einem als Superhelden getarnten Täter, der einen einflussreichen Bauunternehmer in dessen Büro mit einem Hammer erschlagen hat. Das Opfer war zuvor für ein sehr umstrittenes Bauprojekt in Münster verantwortlich. Viele vermuten, dass es sich bei der geplanten Waikikioase nicht um ein herkömmliches Wellness und Erlebnisbad, sondern um ein riesiges Bordell handelt. Ist der Täter ein Gegner von Prostitution?

Im Ersten wird die nächste neue „Tatort“-Folge in einer Woche (03.10.2021, 20.15 Uhr) zu sehen sein. Das Fernsehpublikum darf sich dann auf einen spannenden neuen Fall für Borowksi freuen. In „Borowski und der gute Mensch“ begegnet der Kieler Kommissar seinem persönlichen Alptraum: Bei einem Aufstand in der forensischen Klinik gelingt dem Frauenmörder Kai Korthals die Flucht aus der Sicherheitsverwahrung. Korthals entführte vor sechs Jahren Borowskis Verlobte Frieda Jung. (smf)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare