Die Feuerwehr muss den Beifahrer aus dem völlig demolierten Kleinbus befreien. (Foto: sha)
+
Die Feuerwehr muss den Beifahrer aus dem völlig demolierten Kleinbus befreien. (Foto: sha)

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A 5

Butzbach (sha). Bei einem Unfall am frühen Mittwochmorgen auf der A 5 bei Butzbach sind zwei Personen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war ein mit sechs Insassen besetzter Kleinbus aus Polen gegen 2.50 Uhr in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Butzbach und Bad Nauheim wollte der Fahrer nach einem Überholmanöver von der mittleren wieder auf die rechte Spur einscheren, übersah dabei aber einen dort fahrenden Lastwagen. Der Kleinbus prallte mit der rechten Vorderseite auf den Sattelzug. Dabei wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Butzbach den 29-jährigen Beifahrer aus dem Fahrzeug befreien mussten. Er und ein 44 Jahre alter Mitfahrer, der rechts auf einer der Rückbänke gesessen hatte, wurden schwer verletzt. Sie kamen in die Krankenhäuser nach Bad Nauheim und Bad Homburg. Die vier weiteren Insassen erlitten leichte Verletzungen. Der 55-jährige Lkw-Fahrer aus Bremen blieb unversehrt.

Da sich Trümmerteile auf der Fahrbahn verteilt hatten, war die Autobahn in Richtung Süden bis auf die ganz linke Spur für mehrere Stunden gesperrt. Sachschaden: rund 25 000 Euro.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare