1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Zollfahnder nahmen zwei mutmaßliche Dealer fest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Limburg/Frankfurt (dpa). Zollfahnder haben in Limburg und im benachbarten Hahnstätten (Rheinland-Pfalz) zwei mutmaßliche Drogendealer geschnappt.

Limburg/Frankfurt (dpa). Zollfahnder haben in Limburg und im benachbarten Hahnstätten (Rheinland-Pfalz) zwei mutmaßliche Drogendealer geschnappt. Gegen die beiden 42 und 28 Jahre alten Männer lagen Haftbefehle aus Trier vor, wie das Zollfahndungsamt Frankfurt am Mittwoch mitteilte. Die Ermittler stellten bei Durchsuchungen 70 Schuss Munition und 18 000 Euro Bargeld sicher. Einer der beiden Verdächtigen soll Kokain, der andere Amphetamin und Ecstasy-Pillen verkauft haben. Hintergrund der Aktion ist ein großes Ermittlungsverfahren in der Eifel, das vor etwa eineinhalb Jahren begann. Nach der Festnahme eines Drogenhändlers waren die Ermittler auf die Spur zahlreicher anderer Dealer gekommen. Seit März 2009 seien 47 Haftbefehle vollstreckt worden, berichteten die Zollfahnder.

Auch interessant

Kommentare