1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Vorfahrt missachtet: Unfall forderte drei Schwerverletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kirchhain (pm). Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag gegen 15 Uhr in der Alsfelder Straßen haben drei Personen schwere Verletzungen erlitten.

Kirchhain (pm). Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag gegen 15 Uhr in der Alsfelder Straßen haben drei Personen schwere Verletzungen erlitten. Die Feuerwehr aus Kirchhain musste eine Person mit der Rettungsschere aus dem Unfallwagen befreien.

Nach den polizeilichen Ermittlungen fuhr ein 76-Jähriger mit seinem »Skoda Kombi« zunächst auf der Bundesstraße 62 von Stadtallendorf in Richtung Kirchhain. An der Ausfahrt Kirchhain Ost (Richtung Alsfeld /Niederklein) verließ der Mann die B 62, um kurze Zeit später nach links auf die Alsfelder Straße in Richtung Kirchhain einzubiegen. Bei dem Einbiegen übersah der 76-Jährige einen aus Richtung Kirchhain kommenden vorfahrtsberechtigten »Daimler Benz« mit Anhänger. Die Fahrzeuge prallten zusammen; dabei erlitt der Fahrer des »Skoda« schwerste Verletzungen des Oberkörpers. Die 74-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde ebenfalls schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite den 76-Jährigen mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug. Der 48-jährige Fahrer des »Daimler Benz« erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten alle Beteiligten in die Uni-Klinik. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Kirchhain gebunden. Im Zuge der Bergungsarbeiten kam es für etwa 45 Minuten zu einer Vollsperrung.

Auch interessant

Kommentare