Vierjähriger ertrinkt in Fluss in Homberg

Homberg - Ein vierjähriges Kind ist am Samstag in Homberg (Schwalm-Eder-Kreis) in der Efze ertrunken. Der Junge hatte mit seinem Bruder auf dem Kleingartengrundstück seiner Eltern am Fluss gespielt, wie die Polizei mitteilte. Beide gerieten dabei in die vom Regen angeschwollene Efze. Während sich ein Kind ans Ufer retten konnte, trieb der Vierjährige mit der Strömung flussabwärts. Die Retter fanden den Jungen im Wasser, holten ihn an Land und brachten ihn ins Krankenhaus, wo er später starb. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare