1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Selfie auf Güterwaggon: Strom verletzt Jugendliche

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Riedstadt (dpa/lhe). Zwei 14-Jährige haben auf einem abgestellten Güterwaggon ein Selfie machen wollen und sind dabei der Oberleitung zu nahe gekommen – mit fatalen Folgen. Durch einen Funkenüberschlag habe einer der Jugendlichen schwere Verbrennungen an Armen, Beinen und Oberkörper erlitten, berichtete die Bundespolizei. Der andere Junge wurde bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag am Bahnhof im südhessischen Riedstadt-Goddelau leicht verletzt. Beide Jugendlichen kamen in Krankenhäuser. Die Gleise wurden für den Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte für ne Stunde gesperrt, es kam zu Verspätungen im Zugverkehr.

Von DPA

Riedstadt (dpa/lhe). Zwei 14-Jährige haben auf einem abgestellten Güterwaggon ein Selfie machen wollen und sind dabei der Oberleitung zu nahe gekommen – mit fatalen Folgen. Durch einen Funkenüberschlag habe einer der Jugendlichen schwere Verbrennungen an Armen, Beinen und Oberkörper erlitten, berichtete die Bundespolizei. Der andere Junge wurde bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag am Bahnhof im südhessischen Riedstadt-Goddelau leicht verletzt. Beide Jugendlichen kamen in Krankenhäuser. Die Gleise wurden für den Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte für ne Stunde gesperrt, es kam zu Verspätungen im Zugverkehr.

Auch interessant

Kommentare