1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Schülerinnen aus Hessen gewinnen Deutschen Gründerpreis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wiesbaden (dapd-hes). Vier Schülerinnen aus dem Rheingau-Taunus-Kreis haben den diesjährigen Deutschen Gründerpreis gewonnen. Die hessische Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) gratulierte am Dienstag in einem Brief den Schülerinnen des Internats Schloss Hasenberg in Geisenheim-Johannisberg.

Mit ihrem Geschäftskonzept eines hoch entwickelten Luftfiltersystems hätten sich die Mädchen in der Finalrunde gegen über tausend andere Teams durchgesetzt. Der Gründerpreis sollte am Abend in Berlin verliehen werden.

Alle für eine Unternehmensgründung notwendigen Schritte von der Marktanalyse bis zur Finanzplanung hätten die vier Schülerinnen in ihrem Konzept perfekt durchdacht, kreativ umgesetzt und hervorragend präsentiert. Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland.

Auch interessant

Kommentare