1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Schlägereien in Schule

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kirchhain (pm). Nach zwei Vorfällen auf dem Gelände der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain hat die AGGAS (Arbeitsgruppe Gewalttäter an Schulen) Ermittlungen aufgenommen. Zwischen den beiden Fällen, die sich am Donnerstag Vormittag ereigneten, besteht kein Zusammenhang.

Kirchhain (pm). Nach zwei Vorfällen auf dem Gelände der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain hat die AGGAS (Arbeitsgruppe Gewalttäter an Schulen) Ermittlungen aufgenommen. Zwischen den beiden Fällen, die sich am Donnerstag Vormittag ereigneten, besteht kein Zusammenhang.

Die erste Körperverletzung ereignete sich gegen 9.30 Uhr während der Pause auf dem Schulhof. Ein 15-Jähriger Schüler erhielt von einem 16-Jährigen einen Schlag ins Gesicht und wurde leicht verletzt. Um die Kontrahenten herum bildete sich während der Auseinandersetzung eine Menschentraube. In dieser Gruppe sollen sich neben Schülern auch schulfremde Jugendliche aufgehalten haben. Die Polizei wurde etwa eine Stunde nach dem Vorfall informiert. Dabei erfolgte der Hinweis, dass sich die beteiligten Personen in der zweiten großen Pause, möglicherweise mit Verstärkung, erneut zu einer Schlägerei auf dem Schulgelände treffen wollen. Um dies zu verhindern, leitete die Polizei sofort Fahndungsmaßnahmen im Bereich der Schule ein. Zu einem erneuten Treffen der Beteiligten kam es glücklicherweise nicht mehr. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar.

Während der laufenden Ermittlungen erhielt die Polizei eine Mitteilung von einer zweiten Schlägerei auf dem Schulhof. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte ein Zwölfjähriger den Streit zweier Mitschüler schlichten und griff ein. Dabei erhielt er von einem 13-Jährigen einen Schlag gegen den Kehlkopf. Der mutmaßliche Angreifer will reflexartig und ohne Absicht gehandelt haben. Der Jüngere wurde vorsorglich zur Untersuchung in die Uni-Klinik Marburg gebracht. Von einer ernsthaften Verletzung ist laut Polizei nicht auszugehen.

Auch interessant

Kommentare