1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Polizei hebt Drogen-Plantage aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Nauheim (pob). Rund 500 Cannabispflanzen, 1500 Ecstasy-Tabletten, 130 Gramm Marihuana und 260 Gramm Amphetamin – dies alles hat die Polizei bei der Räumung einer Indoorplantage in Bad Nauheim beschlagnahmt. Zudem wurde technische Ausrüstung aus dem Verkehr gezogen.

Illegaler Anbau, die Herstellung und der Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge als Mitglied einer Bande wird vier Männern aus Friedberg und Frankfurt vorgeworfen, die in der vergangenen Woche festgenommen wurden. Verschiedene Ermittlungen und Hinweise hatten die Beamten des Rauschgiftkommissariats der Wetterauer Polizei auf die Spur der Plantage geführt.

In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Ladengeschäfts betrieben sie nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Anlage zur Zucht von Cannabispflanzen. Drei Männer wurden beim Verlassen der Anlage festgenommen: Ein 31- und ein 32-jähriger Frankfurter sowie ein 47-Jähriger ohne festen Wohnsitz. Alle drei Männer wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Einen 27-jährigen Friedberger nahmen die Ermittler im Nachgang vorübergehend fest. Es besteht der Verdacht, dass er ebenfalls an den illegalen Machenschaften beteiligt war. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen kam er wieder auf freien Fuß.

Auch interessant

Kommentare