1. Wetterauer Zeitung
  2. Hessen

Pflanzengeruch überführt Marihuana-Züchter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kassel (dpa/lhe). Der starke Geruch seiner Marihuanapflanzen hat einen 42-jährigen Mann in Kassel überführt. Wie die Polizei gestern mitteilte, waren die Beamten von Nachbarn des Mannes auf den verräterischen Duft aufmerksam gemacht worden. Sie konnten trotz der großen Hitze nicht lüften, weil es aus der verdächtigen Wohnung stark nach Marihuana stank. Für die Beamten war es daher kein Problem, die Wohnung ausfindig zu machen. Der Bewohner verweigerte den Polizisten zunächst den Zutritt, doch die Beamten beschafften sich einen Durchsuchungsbefehl. Nur kurze Zeit später konnte die Wohnung durchsucht und drei etwa ein Meter große Hanfpflanzen sichergestellt werden.

Kassel (dpa/lhe). Der starke Geruch seiner Marihuanapflanzen hat einen 42-jährigen Mann in Kassel überführt. Wie die Polizei gestern mitteilte, waren die Beamten von Nachbarn des Mannes auf den verräterischen Duft aufmerksam gemacht worden. Sie konnten trotz der großen Hitze nicht lüften, weil es aus der verdächtigen Wohnung stark nach Marihuana stank. Für die Beamten war es daher kein Problem, die Wohnung ausfindig zu machen. Der Bewohner verweigerte den Polizisten zunächst den Zutritt, doch die Beamten beschafften sich einen Durchsuchungsbefehl. Nur kurze Zeit später konnte die Wohnung durchsucht und drei etwa ein Meter große Hanfpflanzen sichergestellt werden.

Auch interessant

Kommentare