Reger Besucherandrang herrscht beim Ostermarkt.
+
Reger Besucherandrang herrscht beim Ostermarkt.

Ostermarkt erneut ein Besuchermagnet

Hüttenberg (jow). Der Kultur- und Heimatkreis Rechtenbach ist ein Garant für einen gut organisierten und überregional bekannten Ostermarkt – so auch am vergangenen Samstag und Sonntag.

Was die Männer und Frauen um den Vorsitzenden Werner Müller anpacken, das hat Hand und Fuß. Bereits in der ersten Stunde des Marktes, der sich weiterhin großer Beliebtheit erfreut, konnte das große Helferteam 200 Menschen begrüßen. Die Besucher schlenderten durch das Rechtenbacher Bürgerhaus und verschafften sich einen Überblick, was es in diesem Jahr alles an österlichen Ideen und Raffinessen gibt.

Insgesamt 35 Aussteller zeigten das ganze Spektrum österlichen Brauchtums – vom verzierten Osterei über Blumenschmuck bis hin zu Osterdekorationen aller Art. Auch die von den Vereinsmitgliedern initiierte Tombola erfreute sich großer Beliebtheit. In diesem Jahr hatte der Kultur- und Heimatkreis gleich drei Hüttenberger bzw. Rechtenbacher Damen aktiviert, welche die Kunst des Spinnens beherrschen. An den Spinnrädern mit unterschiedlichen Konstruktionen übten sie das jahrhundertealte Handwerk aus und standen auch den Besuchern bei Fragen zur Verfügung. Die Bühne war als Handarbeitsstübchen hergerichtet. Für das leibliche Wohl der Besucher war mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare