+
Die 23-Jährige konnte sich erst losreißen, als sich ein Zeuge der Gruppe näherte. 

In der Deutschhausstraße

Frau in Marburg aus Gruppe heraus begrapscht - Ermittlungen wegen Sexualdelikt an Elisabethkirche

Die Polizei Mittelhessen ermittelt wegen eines Sexualdelikts in Marburg. Opfer war eine 23-Jährige. 

Marburg - Die Polizei sucht nach drei Männern, die in Marburg eine junge Frau bedrängt und begrapscht haben. Es wird wegen eines Sexualdelikts ermittelt. 

Was war passiert? Am Montag gegen 22.30 Uhr sollen drei bisher unbekannte Männer eine 23-Jährige unweit der Elisabethkirche zunächst festgehalten, dann unsittlich berührt haben. Sie war zuvor auf dem Weg von einer Gaststätte im Steinweg zur Bushaltestelle in der Deutschhausstraße. Erst als ein Zeuge sich der Gruppe näherte, konnte die Frau die Flucht ergreifen. Auch diesen Passanten sucht die Polizei in der Hoffnung, dass er wichtige Hinweise zu den drei Tätern geben kann. 

Auch andere Zeugen könnten das Trio gesehen haben. Die Täterbeschreibungen: Das Opfer beschrieb sie als dunkelhäutige mutmaßliche Nordafrikaner. Sie waren 1,80 bis 1,85 Meter groß und hatten athletische Figuren. Einer trug eine rote Baseballkappe, ein anderer reflektierende Schuhe.

Hinweise erbittet die Polizei Marburg unter der Tel. 06421/406-0.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare