+

Mann stirbt nach Brand in Friedberg

Friedberg (fd). Nach einem Wohnhausbrand in Friedberg ist am Donnerstagmorgen ein 27-Jähriger gestorben. Die Feuerwehr hatte ihn bewusstlos in der Wohnung aufgefunden.

Das Feuer war gegen 4 Uhr morgens ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den 27-Jährigen noch in einen Krankenwagen bringen, dort verstarb er jedoch, offenbar an einer Rauchvergiftung.

Die anderen Bewohner des Friedberger Wohnhauses könnten sich in Sicherheit bringen. Warum das Feuer ausgebrochen war, ist bislang unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare